Kontakt

Artikel

Schönwalde-Glien – die Gemeinde mit Erlebnispark

Das Rathaus der Gemeinde Schönwalde-Glien
Das Rathaus der Gemeinde Schönwalde-Glien

Die Schönwalder Gegend schätzten schon die Kelten und Römer. Die wussten um die erquickliche Mineralquelle vor Ort, die noch heute Grundlage der Schönwalder Mineralwasserindustrie ist. Die Gemeinde, die aus dem Zusammenschluss des Amtes Schönwalde und der Gemeinde Grünefelde hervorgegangen ist, ist Teil des Regionalparks Krämer Forst.

Arbeit und Ausbildung

Schönwalde-Glien ist eine familien- und kinderfreundliche Gemeinde. Daneben spielt aber auch das Gewerbe eine große Rolle. Es gibt keine Großunternehmen, aber einen guten Mittelstand, der nicht nur den Schönwaldern Arbeit und Ausbildungsplätze bietet. Zahlreiche Firmen unterschiedlicher Branchen sind in den drei Gewerbegebieten in Perwenitz, Am Rosengarten in Wansdorf und dem Erlenbruch in Schönwalde-Dorf ansässig.

Erlebnispark präsentiert regionale Stärken

Wander- und Radwege wie der bekannte, an der Ortsgrenze Berlin-Spandaus beginnende Havelland-Radweg, ziehen sich durch das Gebiet. Überregionale Aufmerksamkeit erregt die Gemeinde dank des breitgefächerten Angebots, mit dem der MAFZ-Erlebnispark Paaren bei seinen regelmäßigen Veranstaltungen und Messen aufwartet. Mit Familien- und Haustierpark über Tier- und Leistungszuchtschauen und einer Landmaschinenausstellung bis hin zu kulturellen und sportlichen Großereignissen weiß sich der Park Besucher jeder Altersgruppe zu sichern.

Anbindung zum Berliner Ring

Abwechslung verspricht aber auch das rege Vereinsleben, das Sängern, Wassersportlern, Jägern, Kleintierzüchtern oder Reitern ein Miteinander ermöglicht. Auf zwei Grundschulen, mehrere Bibliotheken, Spielplätze und Jugendklubs können Eltern mit ihrem Nachwuchs zurückgreifen. Über den Anschluss Falkensee sind Autofahrer rasch auf dem Berliner Ring, über den auf kurzem Wege Berlin und Städte in der Umgebung zu erreichen sind.

Interne Links

Externe Links