Kontakt

Bildergalerie

Video

Panoramabild

Artikel

Perleberg – die Hauptstadt der Prignitz

Auf dem Großen Markt in Perleberg steht ein Roland-Denkmal
Großer Markt in Perleberg

Auf halbem Weg zwischen Hamburg und Berlin liegt Perleberg, Kreisstadt und Verwaltungssitz der Prignitz. Oder wie die Perleberger sagen: die Hauptstadt der Prignitz. Das war die Stadt bereits im 14. Jahrhundert, denn über die Stepenitz und die Elbe bestanden rege Handelsbeziehungen mit den Hansestädten im Nord- und Ostseeraum. Der sanierte Altstadtkern – auf  einer Insel gelegen – kündet mit noch heute von der Bedeutung Perlebergs als wohlhabender Handelsstadt im Mittelalter.

Stark in Ernährung, Gesundheit und Tourismus

Über die Bundesstraße 5 ist Perleberg heute mit Hamburg und Berlin verbunden. Die Bundesstraße 189 führt zu den Autobahnen A24 und A19 (Autobahndreieck Wittstock/Dosse) nach Wismar und Rostock. In der Gegenrichtung ist der Elbhafen Wittenberge schnell erreicht. Die Gewerbegebiete verteilen sich rund um die Stadt und sind an die Bundesstraßen angeschlossen. Betriebe der Ernährungswirtschaft, Firmen der Metallbranche und Bauunternehmen sind dort unter anderem angesiedelt. Im touristischen Gewerbegebiet "Neuer Hennigshof" haben ein Vital Resort und das Kongresszentrum ihren Sitz. Perleberg gehört gemeinsam mit den Nachbargemeinden Wittenberge und Karstädt zum Regionalen Wachstumskern Prignitz. Einer der größten Arbeitgeber der Stadt ist das Kreiskrankenhaus.

Historisches Rathaus und sehenswerte Bürgerhäuser

restaurierter Kirchplatz (Malerwinkel) in Perleberg
Malerwinkel in Perleberg
Inmitten der teilweise noch erhaltenen Stadtmauern finden sich neben dem historischen Rathaus und der St. Jacobi Kirche sehenswerte Bürgerhäuser. Doch nicht nur die Spuren der Geschichte führen Gäste ebenso wie Einheimische in die Innenstadt, sondern auch die zahlreichen Läden, die für ein reges Geschäftsleben sorgen. Punkten kann Perleberg zudem mit einem reichhaltigen Kultur- und Freizeitangebot. Werke von Picasso bis Dali sind in der Museumsgalerie ausgestellt, die Erinnerung an den Alltag in der DDR wird im DDR-Geschichtsmuseum am Leben erhalten. Technikfans kommen im Oldtimer-Museum auf ihre Kosten. Beliebtes Ausflugsziel am Stadtrand ist der seit 1964 bestehende Tierpark mit seinen einheimischen wie exotischen Tierarten. Und in Perleberg versteht man es auch zu feiern. Die Palette der regelmäßigen Veranstaltungen reicht von der Museumsnacht über Lichterfest, Bücherfest und Kneipennacht bis zum Perleberg-Festival für Folk, Lied und Weltmusik.

Interne Links

Externe Links