Kontakt

Video

Panoramabild

Artikel

Lübben – Liaison mit der Natur

Spreewaldkahn

Wer den Spreewald per Kahn und Paddelboot, zu Fuß oder mit dem Rad erkunden möchte, startet klassisch von Lübben aus. Wegen der sich vor ihr ausbreitenden Lagunenlandschaft wird die Kreisstadt im Landkreis Dahme-Spreewald  auch als "Tor zum Spreewald" bezeichnet. Der staatlich anerkannte Erholungsort mit reizvoller historischer Substanz wie dem Schloss Lübben setzt allerdings nicht auf Massentourismus.

Erholungsort mit Schloss

Anspruchsvolle Kultur ist innerhalb der alten Stadtmauern erlebbar, was Gäste wie Einheimische gleichermaßen zu schätzen wissen. Erst vor wenigen Jahren wurde beispielsweise die Schlossinsel umgebaut, neue Flussläufe und gestufte Anhöhen sind entstanden. Bei den regelmäßigen Konzerten auf dem Eiland ist nun Genießen für Auge und Ohr angesagt.

Sorbische Bräuche

Der Veranstaltungskalender der Stadt gestaltet sich umfangreich. Ob bei Lesungen, Theaterstücken, Kabarett oder Fest spielen die sorbischen Bräuche und Sitten der Menschen eine große Rolle. Wert wird zudem auf ein breites Bildungsangebot für den Nachwuchs gelegt. Das Augenmerk Lübbens richtet sich zugleich aber auch auf die Bedürfnisse älterer Menschen. Mit verschiedenen Wohnvarianten für Senioren, zwei Kliniken und einem Reha-Zentrum ist eine gute Basis geschaffen worden.

Interne Links

Externe Links