Kontakt

Artikel

Am Mellensee – Mühlen, Wasser und ein Kloster

Die Paltrockmühle in Saalow
Die Paltrockmühle in Saalow

Der Name lässt es vermuten: Die Gemeinde am Mellensee liegt nicht nur an einem, sondern gleich an vier Seen. Hegesee, Mellensee, Neuendorfer See und Schulzensee locken Wassersportler, Badelustige und Angler. Über die Bundesstraße 96 (Berlin-Finsterwalde) hat die Kommune Anschluss ans überregionale Verkehrsnetz, über eine Schleuse im Nottekanal, geht es auf dem Wasserweg bis nach Berlin. Die Gleise der ehemaligen Königlich Preußischen Militär-Eisenbahn werden heute zwischen Zossen und Jänickendorf quer durch das Gemeindegebiet von Draisinen befahren.

Ahnen der Windkraft

Einer der größten Arbeitgeber (gemessen an der Zahl der bundesweit beschäftigten Mitarbeiter) ist die Firma AMBAU GmbH im Ortsteil Sperenberg. Der Hersteller von Komponenten für Windenergie wurde 1993 vor Ort mit 35 Mitarbeitern gegründet und beschäftigt inzwischen an fünf Standorten bundesweit 750 Spezialisten. Im Ortsteil Saalow kann man übrigens die Ahnen moderner Windkraft ansehen: eine vollständig erhaltene Paltrockwindmühle und die Schubertsche Scheunenwindmühle.

Filigrane Schaltungen

Die Berliner Geschäftsstelle der ETB Electronic Team Beratungs- und Vertriebs GmbH hat sich im Ortsteil Klausdorf der Gemeinde angesiedelt. Der Elektronik-Spezialist beliefert seine Kunden aus dem Maschinenbau oder der Gebäude- und Verfahrenstechnik mit elektronischen Baugruppen die nach deren Vorgaben gefertigt werden.

Einziges Brandenburger Benediktinerinnen-Kloster

Wer nach Entspannung sucht, wird in der Gemeinde fündig, und Hoteliers wie Gastronomen haben sich auf die Bedürfnisse der Touristen eingestellt. In Alexanderdorf befindet sich zudem mit der Benediktinerinnenabtei St. Gertrud das einzige nachreformatorische Benediktinerinnen-Kloster in Brandenburg. Es wurde 1934 gegründet und 1984 zur Abtei erhoben.

Interne Links

Externe Links