Kontakt

Brandenburgische Technische Universität Cottbus - Senftenberg

Als Neugründung hervorgegangen aus der Zusammenführung der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und der Hochschule Lausitz (FH) in Senftenberg ist die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg mit rund 10.000 Studierenden die zweitgrößte Hochschule und die einzige Technische Universität des Landes Brandenburg. An den drei Standorten Cottbus, Cottbus-Sachsendorf und Senftenberg bietet sie ein breites Spektrum an arbeitsmarktorientierten und klassischen Studiengängen. Die Palette reicht dabei von Natur- und Ingenieurwissenschaften über Wirtschafts- und Kulturwissenschaften bis hin zu Gesundheitswissenschaften.
Studiengangsschwerpunkte:
• Bauen
• Ingenieurwissenschaften
• Natur- und Umweltwissenschaften
• Gesundheit & Soziales
• Informatik
• Wirtschaftswissenschaften

Studienfach

  • World Heritage Studies
  • Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen
  • Wirtschaftsmathematik
  • Wirtschaftsingenieurwesen (fachhochschulisch)
  • Wirtschaftsingenieurwesen (universitär)
  • Wirtschaftsingenieurwesen (dual)
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Verfahrenstechnik/Prozess- und Anlagentechnik
  • Verfahrenstechnik
  • Verarbeitungstechnologien der Werkstoffe
  • Urban Design - Revitalization of Historic City Districts
  • Umweltingenieurwesen
  • Umweltingenieurwesen
  • Therapiewissenschaften (dual)
  • Technologien biogener Rohstoffe
  • Stadt- und Regionalplanung
  • Stadt- und Regionalplanung
  • Soziale Arbeit
  • Soziale Arbeit
  • Power Engineering
  • Physik
  • Physik
  • Pflegewissenschaft (dual)
  • Nachwachsende Rohstoffe und erneuerbare Energien
  • Maschinenbau
  • Maschinenbau
  • Maschinenbau (fachhochschulisch)
  • Maschinenbau (universitär)
  • Landnutzung und Wasserbewirtschaftung
  • Landnutzung und Wasserbewirtschaftung
  • Kultur und Technik
  • Kultur und Technik
  • Klimagerechtes Bauen und Betreiben
  • Instrumental- und Gesangspädagogik
  • Informations- und Medientechnik
  • Informations- und Medientechnik
  • Informatik (universitär)
  • Informatik (fachhochschulisch)
  • Informatik
  • Heritage Studies
  • Heritage Conservation and Site Management
  • Forensic Sciences and Engineering
  • Euro Hydro-Informatics and Water Management
  • Environmental and Resource Management
  • Environmental and Resource Management
  • Environmental and Resource Management
  • Elektrotechnik
  • Elektrotechnik
  • Elektrotechnik
  • Elektrotechnik
  • eBusiness
  • eBusiness
  • Dependable Systems
  • cyber security
  • Biotechnologie
  • Biotechnologie
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Berufspädagogik für Gesundheitsberufe
  • Bauingenieurwesen
  • Bauingenieurwesen
  • Bauen und Erhalten
  • Architektur
  • Architektur
  • Angewandte Mathematik
  • Materialchemie
  • Materialchemie
Prof. Dr. Michael Schmidt
0355 692454
Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Konrad-Wachsmann-Allee 8
3046 Cottbus
0355 694209
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Arts
Semesteranzahl: 
4 Semester
Beschreibung: 
The Study focuses on some areas of competence: Preparatory (Culture and Nature, Humanities, Social Sciences, Economics), Humanities and Social Sciences (Cultural Sciences: Concepts and Applications, Intercultural Competence, Culture and Globalisation, Legal Aspects of Heritage, Social Change and Continuity) Art, Architecture and Conservation (Conservation, Building in Existing Fabric, Archaeology and History of Architecture, Applied Art History and Museology, Urban Dynamics, Architecture, City, Space), Natural Heritage and Cultural Landscapes (Biodiversity Protection, Geological Heritage, Ethics and Philosophy of Nature, Cultural Landscapes), Management (Heritage Management and Management Plans, Cultural Management, Heritage Tourism, Fundraising and Financing for Heritage, Marketing, PR and Media).
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen/innen können in allen Bereichen tätig werden, die mit Erhaltung und der nachhaltigen Nutzung von Welterbestätten unter den Bedingungen der Globalisierung beschäftigen. Typische Tätigkeitsfelder sind das Management (Planung und konzeptionelle Entwicklung von Infrastrukturen für einen sanften und nachhaltigen Tourismus und die Erarbeitung von Partizipationsstrukturen, Sponsoring, Finanzierungskonzepte), die Museumspädagogik sowie die Arbeit in internationalen und nationalen Bildungseinrichtungen, vor allem in der Erwachsenenbildung.
Weiterführende Informationen: 
Lehrsprache dieses Studiengangs ist Englisch. Studienbewerber/innen müssen daher entsprechende Englischkenntnisse nachweisen können.
Prof. Dr. jur. Eike Albrecht
0355 692749
Wirtschaft, Recht und Gesellschaft
Erich-Weinert-Str. 1
3046 Cottbus
0355 693461
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Business Law
Semesteranzahl: 
4 Semester
Beschreibung: 
In der Technologiebranche sind juristische Kenntnisse unabdingbar. Ob Urheberrecht oder Vergaberecht, ob Wirtschaftsrecht oder Datenschutz: Die Tätigkeit eines Technologieunternehmens stellt die Verantwortlichen nahezu täglich vor hochkomplexe rechtliche Aufgaben, von deren Bewältigung nicht selten das Schicksal des gesamten Unternehmens abhängt. Das hierfür notwendige Spezialwissen wird in den herkömmlichen wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen meist nur oberflächlich vermittelt. Selbst in der juristischen Ausbildung kommen diese speziellen Rechtsgebiete zu kurz. Diese Lücke will der Studiengang Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen schließen. Die Lehrenden sind Hochschullehrer/innen der BTU sowie namhafte Praktiker, vor allem aus Justiz und Anwaltschaft.
Kurzbeschreibung: 
Verantwortliche Tätigkeiten in Technologieunternehmen in den Bereichen Produktentwicklung, Qualitätsmanagement, Vertrieb, Verwaltung, Controlling, Vertragsgestaltung, Finanz- und Steuerrecht, Risikomanagement, Marketing
Prof. Dr. rer. nat. habil. Ralf Wunderlich
0355 694812
MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
Konrad-Zuse-Straße 1
3046 Cottbus
0355 692455
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind Mathematik (Schwerpunkt angewandte Mathematik), Wirtschaftswissenschaften (Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre) und Informatik. Im Einzelnen gehören unter anderem folgende Modulkomplexe dazu: Mathematische Grundlagen (Analysis, Algebra), Angewandte Mathematik (numerische Mathematik, Wahrscheinlichkeitstheorie/Statistik, Optimierung), Wirtschaftsmathematik (numerische Mathematik, Wahrscheinlichkeitstheorie/Statistik, Optimierung, Finanzmathematik), Wirtschaftswissenschaften   (allgemeine Betriebswirtschaftslehre, betriebliches Rechnungswesen, Privatrecht), Informatik. Im Rahmen des fachübergreifenden Studiums werden zusätzlich geistes- und sozialwissenschaftliche Kenntnisse vermittelt. Das Studium schließt mit der Bachelorarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Die Tätigkeitsfelder für Absolventen/innen sind sehr vielfältig und eröffnen sich überall dort, wo auf Grund einer engen Verflechtung wissenschaftlichen Arbeitens in mathematischen Disziplinen mit den Denk- und Arbeitsweisen der Wirtschaftswissenschaften ein hohes Maß der Befähigung zur interdisziplinären Zusammenarbeit vorausgesetzt wird. Solche Stellen sind in allen Bereichen sowohl der Produktion als auch des Dienstleistungs-, Informations- und Finanzbereichs zu finden. Insbesondere in Planungsabteilungen der Industrie, vor allem innovativer Unternehmen, in verschiedenartigen Bereichen des Öffentlichen Dienstes, Versicherungen, Banken, Bausparkassen, Softwarefirmen und Rechenzentren, werden Wirtschaftsmathematiker/innen eingestellt.
Prof. Dr.-Ing. Peggy Näser
03573 85418
Fakultät für Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen
Siemens-Halske-Ring 14
3046 Cottbus
0355 694132
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Engineering
Semesteranzahl: 
3 Semester
Beschreibung: 
Zu den Studieninhalten gehören die Pflichtmodule: Integrationsfächer (Qualitäts- und Risikomanagement, anwendungsorientierte Forschung, Energiemanagement / -effizienz, Innovations- und Technologiemanagement) und strategisches Management (internationale Unternehmensführung, Finanzierung, Controlling). Es gibt die Vertiefungsrichtungen: Spezialisierung Produktionsmanagement (Projektierung von Fertigungsstrukturen,Instandhaltungsmanagement, globale Produktion und Logistik) und Spezialisierung Energiemanagement und Energielogistik (Systemintegration regenerativer Energien, Design und Management von EV, aktuelle Probleme der Energiewirtschaft). Wahlmodule sind: Operations Research und Simulation, rechnergestützte Messdatenerfassung und- verarbeitung, Unternehmensoptimierung, Personalführung, internationale Kompetenz und Außenhandel, internationales Marketing / Investitionsgütermarketing, Fremdsprache. Das Studium schließt mit der Masterarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen können vor allem dort zum Einsatz kommen, wo es um die Lösung interdisziplinärer und ressortübergreifender Aufgaben, insbesondere an den Schnittstellen von Technik und Wirtschaft und um Managementfunktionen geht. Tätigkeitsbereiche sind z. B. Logistik, Materialwirtschaft, Einkauf, Marketing und Vertrieb, Rechnungswesen und Controlling, Finanzwirtschaft, Fabrik- und Produktionsplanung, Organisation, Qualitätsmanagement, Energiewirtschaft, Forschung und Entwicklung, EDV und Systemadministration, Unternehmensführung, Instandhaltung sowie (gehobener und höherer) öffentlicher Dienst. Damit kommen alle Bereiche von Wirtschaft, Industrie und öffentlichem Dienst in Betracht. Der Masterabschluss berechtigt zur Promotion.
Weiterführende Informationen: 
Fachhochschulisch
Prof. Dr.-Ing. Ralf Woll
0355 693945
Fakultät für Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen
Siemens-Halske-Ring 14
3046 Cottbus
0355 694132
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Beschreibung: 
Das Studium gliedert sich in die Modulbereiche Betriebswirtschaftlehre, Volkswirtschaftslehre, fachübergreifendes Studium sowie Module des Schwerpunktes der technischen Studienrichtung (Produktionstechnik, Bauingenieurwesen, Umwelttechnik, Energieversorgung, Informatik, Kraftwerkstechnik und -management). Das Studium beinhaltet darüber hinaus ein Praktikum und schließt mit der Masterarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen/innen arbeiten u.a. in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, Unternehmensberatungen, Handel, Verwaltung und Wissenschaft. Dabei sind sie in vielen Unternehmensbereichen und -funktionen tätig. Beispiele sind: Beschaffung und Logistik, Controlling und Rechnungswesen, Marketing und Vertrieb, Qualitätswesen, Instandhaltung, Forschung und Entwicklung sowie Produktionsplanung und -steuerung. Andere Studienrichtungen befähigen zu Tätigkeiten im Baubereich, bei Energieversorgungsunternehmen, in der Kraftwerkstechnik, bei informationstechnischen Unternehmen oder zu umweltorientierten Aufgaben in Industrie und Verwaltung. Als Manager/innen arbeiten sie z.B. in der Unternehmens- und Produktionsleitung.
Weiterführende Informationen: 
Universitär
Prof. Dr.-Ing. Peggy Näser
03573 85418
Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme
Siemens-Halske-Ring 14
3046 Cottbus
0355 694132
Art des Studiums: 
PräsenzstudiumDuales Studium
Abschluss: 
Bachelor of Engineering
Semesteranzahl: 
7 Semester
Beschreibung: 
Zu den Studieninhalten gehören die Pflichtmodule: Mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer (Ingenieurmathematik, Statistik, Wirtschafts- und Finanzmathematik, Physik, technische Mechanik, Informatik), Ingenieurwissenschaftliche Fächer (Werkstofftechnik, Prozessmesstechnik, Grundlagen, Elektrotechnik, Qualitätssicherung) und Betriebswirtschaftlich orientierte Fächer (VWL, BWL, Marketing, Finanzwirtschaft, Rechnungswesen, Steuerlehre). Es gibt die Vertiefungsrichtungen: Spezialisierung Produktionswirtschaft (Produktion und Logistik, Instandhaltung und technische Diagnostik, Maschinenelemente, Fabrikplanung, CAD- Grundlagen) und Spezialisierung Energiewirtschaft und Energielogistik (Energietechnik, Energiewirtschaft, Umwelttechnik und -ökonomie, Energielogistik, regenerative Energien). Zu den Wahlmodulen gehören (Auswahl) Ingenieurwissenschaftliche Fächer (Fördertechnik, Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen, Kunststoffverarbeitung, Steuerungs- und Regelungstechnik, Praxis der elektrischen Energieversorgung) und Betriebswirtschaftlich orientierte Fächer (Umweltmanagement, Steuerlehre, Entrepreneurship, Wirtschaftsrecht). Das Studium schließt mit der Bachelorarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen können vor allem dort zum Einsatz kommen, wo es um die Lösung interdisziplinärer und ressortübergreifender Aufgaben, insbesondere an den Schnittstellen von Technik und Wirtschaft und um Managementfunktionen geht. Tätigkeitsbereiche sind z. B. Logistik, Materialwirtschaft, Einkauf, Marketing und Vertrieb, Rechnungswesen und Controlling, Finanzwirtschaft, Fabrik- und Produktionsplanung, Organisation, Qualitätsmanagement, Energiewirtschaft, Forschung und Entwicklung, EDV und Systemadministration, Unternehmensführung, Instandhaltung sowie (gehobener und höherer) öffentlicher Dienst. Damit kommen alle Bereiche von Wirtschaft, Industrie und öffentlichem Dienst in Betracht.
Weiterführende Informationen: 
Fachhochschulisch
Prof. Dr.-Ing. Ralf Woll
0355 693945
Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme
Siemens-Halske-Ring 14
3046 Cottbus
0355 694132
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind im Grundstudium: Grundlagen der Mathematik, Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen, Ingenieurwissenschaften (Spezifik ist von der Vertiefungsrichtung abhängig). Technische Vertiefungsrichtungen sind Produktionstechnik, Bauingenieurwesen, Umwelttechnik, Energieversorgung, Informatik sowie Kraftwerkstechnik und -management. Im Hauptstudium werden die betriebswirtschaftlichen Fachinhalte und Methoden (mit den Pflichtmodulen wie Marketing-, Personal-, Gründungsmanagement, Investition und Finanzierung, Controlling) sowie die ingenieurwissenschaftlichen Fachinhalte der gewählten Studienrichtung vermittelt. Das Studium schließt mit der Bachelorarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Wirtschaftsingenieure/innen arbeiten u.a. in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, Handel und Verwaltung. Dabei sind sie in verschiedenen Unternehmensbereichen und -funktionen tätig. Beispiele sind: Beschaffung und Logistik, Controlling und Rechnungswesen, Marketing und Vertrieb sowie Produktionsvorbereitung und -steuerung. Mögliche Führungspositionen für Absolventen/innen des Studienganges liegen zunächst im unteren und mittleren Managementbereich.
Weiterführende Informationen: 
Universitär
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Riebel
0355 691122
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen, Grundoperationen der Verfahrenstechnik, Planung, Bau und Betrieb von Verfahren und Anlagen, Spezialgebiete der Verfahrenstechnik, Werkstoffe, Neue Rohstoffe und Energieträger, ein fachübergreifendes Studium und die Masterarbeit.
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen/innen arbeiten insbesondere in der stoffwandelnden Industrie (Gewinnung von Rohstoffen, Herstellung von Mineralölprodukten, Chemikalien, Lebensmitteln, Pharmazeutika, Baustoffen, in Kraftwerken, in Recyclingbetrieben), im Anlagenbau (Planung und Bau von Apparaten und Anlagen für die o.g. Industrien und für den Umweltschutz), im Bereich der Forschung und Entwicklung sowie im Verkaufsbereich, in Ingenieurbüros, Genehmigungs- und Überwachungsbehörden, Versicherungen.
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Riebel
0355 691122
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Mathematik (höhere Mathematik), Naturwissenschaften (Physik, allgemeine Chemie), ingenieurwissenschaftliche Grundlagen (Stoffwandlungstechnologien, Strömungsmechanik, Grundlagen der Prozessmesstechnik, technische Thermodynamik, Transportprozesse, Grenzflächenphänomene, Aufbereitungstechnik, Anlagentechnik, Prozess- und Anlagensicherheit), rechts-, wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Grundlagen (Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften. Im fachübergreifenden Studium: ingenieurwissenschaftliche Vertiefungen (technische Mechanik, Grundlagen der Werkstoffe, Konstruktionslehre, Regelungstechnik, Prozesssystemtechnik) und ein Industriefachpraktikum. Das Studium schließ mit der Bachelorarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen/innen finden Perspektiven in der stoffwandelnden Industrie (Gewinnung von Rohstoffen, Herstellung von Mineralölprodukten, Chemikalien, Lebensmitteln, Pharmazeutika, Baustoffen, in Kraftwerken, in Recyclingbetrieben), im Anlagenbau (Planung und Bau von Apparaten und Anlagen für die o.g. Industrien und für den Umweltschutz), im Bereich der Forschung und Entwicklung sowie im Verkaufsbereich, in Ingenieurbüros, Genehmigungs- und Überwachungsbehörden (TÜV usw.), Versicherungen usw.
Prof. Dr.-Ing. Vesselin Michailov
0355 695001
Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme
Siemens-Halske-Ring 14
3046 Cottbus
0355 694132
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science und Master of Science (M.Sc., in the Field of Metallurgy - SPbSPU)
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Kunststoffe und Chemie
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind die Grundlagenmodule Chemie (allgemeine und anorganische Chemie), Informationstechnologien in Wissenschaft und Lehre, Grundlagen der Numerischen Mathematik, aktuelle Probleme der Metallurgie, mathematisches Modellieren komplexer metallurgischer Systeme und Werkstofftechnik. Weitere Kernmodule und Wahlpflichtmodule sowie ein fachübergreifendes Studium und ein Fachpraktikum werden absolviert. Das Studium schließt mit der Masterarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Die Einsatzfelder der Absolventen/innen liegen insbesondere in folgenden Bereichen: Produktentwicklung mit Konstruktion,Werkstoff- und Technologieauswahl (virtuelle und reale Entwicklung von Bauteilen, Formen und Produkten über das Prototyping bis zur Serienfreigabe), Anlagen- und Werkzeugbau (Entwicklung und Weiterentwicklung sowie Optimierung der Fertigung von Anlagen/Maschinen bzw. Formen und Werkzeugen, inklusive deren Automatisierung), Verarbeitung, Verfahrens- und Prozessentwicklung (Weiterentwicklung und Optimierung der Verarbeitungstechnologien und –prozesse) Im Mittelpunkt aller Einsatzfelder stehen die Werkstoffe mit ihren anwendungs- und verarbeitungsspezifischen Eigenschaften.
Weiterführende Informationen: 
Doppel-Master-Studiengang zwischen der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und der Staatlichen Polytechnischen Universität St. Petersburg, der zu zwei Master-Abschlüssen führt. Lehrsprachen sind Deutsch und Russisch. Das erste und zweite Semester wird an der Heimatuniversität absolviert, das dritte und vierte Semester an der Partneruniversität.
Prof. Dipl.-Ing. Heinz Nagler
0355 693101
Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Konrad-Wachsmann-Allee 8
3046 Cottbus
0355 694209
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Tourismus
Beschreibung: 
he development of historic cities in Europe and in the MENA region is until today one of the most important challenges for a sustainable urban development. A vivid inner city with a historic core is shaping the image and the identity of the city and initializing developments in the whole town. The benefit of renewal and revitalization of inner cities areas is never reduced just to inhabitants and stakeholders of the certain quarter. Accordingly, in urban development nothing is more sustainable than a vital inner city. This thesis is correct for both, shrinking cities in Germany and metropolitan areas in the MENA region. Rehabilitation processes need an integrated approach, finally fixed in an urban form and guidelines that guarantee stability and continuity for all further developments.
Kurzbeschreibung: 
The aim of the Master Program is to communicate urban rehabilitation and revitalization strategies and concepts for the different situations and challenges of historic city districts, especially of the cities and regions of the involved universities.
Weiterführende Informationen: 
Lehrsprache Englisch
Dr.-Ing. Volker Preuß
0355 694312
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Allgemeine Pflichtmodule sind Strategic Environmental Assessment and Environmental Impact Assessment, ein Studienprojekt und Prozesssystemtechnik sowie ein fachübergreifendes Studium. Allgemeine Wahlpflichtmodule sind Process Optimization, Partikel- und Aerosolmesstechnik, Fest-Flüssig-Trennung, angewandte Geologie, Erfinderwerkstatt für (Verfahrens-) Ingenieure, Strömungsmechanik, Betriebsführung und Wirtschaftlichkeit von (Biogas-) Anlagen, Umweltplanung, Prozess- und Anlagensicherheit, Staats-, Verwaltungs- und Umweltrecht, Umweltrecht und Genehmigungsverfahren, International Environmental Law. Weitere Module werden je nach Studienrichtung absolviert. Das Studium schließt mit der Masterarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Typische berufliche Tätigkeitsfelder der Absolventen/innen sind: Entwicklung und Umsetzung umweltfreundlicher, nachhaltiger Technologien, Vermeidung und Minimierung von Umweltbelastungen durch integrative Planung und Projektierung, Entwickler, Hersteller, Betreiber von Technologien und Ausrüstungen der Umwelttechnik, Minimierung des Verbrauchs an Rohstoffen und Energie, Rückgewinnung von Stoffen aus Abfällen jeglicher Art, Beseitigung von Umweltschäden, Erhaltung von Ökosystemen und der Biodiversität durch angepasste Technologien. Damit können die Absolventen/innen im Bereich Anlagenplanung oder Projektierung oder im Vertrieb von Umwelttechnik tätig werden, aber auch in Unternehmen, deren Produktpalette keinen direkten Umweltbezug hat, in Gutachterbüros oder als Umweltbeauftragte in kommunalen Behörden. Zusätzlich können sie in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Unternehmen und Forschungseinrichtungen eingesetzt werden.
Dr.-Ing. Marko Burkhardt
0355 694328
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 60692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Mathematik (höhere Mathematik, Informatik, Physik), Naturwissenschaften (allgemeine Chemie, Biologie, allgemeine Mikrobiologie, allgemeine Ökologie), ingenieurwissenschaftliche Grundlagen (Grundzüge des Umweltingenieurwesens, Statik und Festigkeitslehre, Grundlagen der Prozessmesstechnik, Technische Thermodynamik, Transportprozesse, Grundlagen der Werkstoffe, mechanische Verfahrenstechnik), rechts-, wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Grundlagen (Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften). Im fachübergreifendes Studium: Ingenieurwissenschaftliche Vertiefungen (technische Hydromechanik, Rohstoffwirtschaft und Ressourcenhaushalt, Umweltgeologie, Vermessung, Bodenmechanik und Grundbau, Grundlagen der Landnutzung und Wasserbewirtschaftung, Kreislaufwirtschaft und Entsorgung) und ein Industriefachpraktikum. Das Studium schließt mit der Bachelorarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Einsatzfelder für die Absolventen/innen sind Entwickler, Hersteller und Betreiber von Technologien und Ausrüstungen der Umwelttechnik (Wasserver- und Abwasserentsorgung, Abfallwirtschaft, Recyclingindustrie, Abgasreinigung, Sanierungstechnik usw.), Forschung und Entwicklung, wissenschaftliche und Lehreinrichtungen; Planungs-, Beratungs- und Gutachterbüros, Behörden, regionale, nationale und internationale Institutionen und Behörden, Beauftragte für Umweltschutz oder dessen Teilgebiete in Unternehmen, Entwicklungshilfe und Technologietransfer.
Prof. Dr. rer. cur. Juliane Eichhorn-Kissel
03573 85732
GESUNDHEIT / SOZIALES / MUSIKPÄDAGOGIK
Lipezker Straße 47
3048 Cottbus
0355 5818401
Art des Studiums: 
PräsenzstudiumDuales Studium
Abschluss: 
Bachelor of Science und staatlich anerkannte/r Physiotherapeut/in
Semesteranzahl: 
8 Semester
Cluster: 
Gesundheitswirtschaft
Beschreibung: 
Das Studium ist ein Modellvorhaben zur akademischen Ausbildung von Physiotherapeuten. Mit dem Studium in den Therapiewissenschaften werden die wissenschaftlichen Kompetenzen im Berufsfeld Physiotherapie unter Berücksichtigung der berufsfeldspezifischen Anforderungen und moderner berufspädagogischer Erkenntnisse verbessert. Die Absolventen erlangen aufgrund der erweiterten wissenschaftlichen Ausbildungsinhalte eine größere Handlungsautonomie in Therapie- und Berufsausübung. Das Studium befähigt die Absolventen, für die Steuerung und Gestaltung von hochkomplexen Therapie- und Berufssituationen Verantwortung zu übernehmen und diese auf der Grundlage wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse zu gestalten und zu evaluieren.
Kurzbeschreibung: 
physiotherapeutische Befunderhebung für die Therapieplanung und die Überprüfung deren Wirkungsweise
Beratung von Patienten und Anleitung im Bereich von Aktivität und Bewegung
Zusammenarbeit mit anderen Therapeuten und Ärzten in interprofessionellen Teams
Entwicklung von wissenschaftlichen Konzepten zur Versorgung der Bevölkerung mit physiotherapeutischen Angeboten
Weiterführende Informationen: 
Der Vollzeitstudiengang Therapiewissenschaften mit integrativer Berufsausbildung bietet die Möglichkeit, gleichzeitig den ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss und einen Berufsabschluss zu erwerben. Die Studierenden absolvieren parallel zum Studium eine praktische Ausbildung bei Kooperationspartnern im Umfang von 1.600 Stunden, davon sind 750 Stunden Teil des Bachelor-Studiums (Berufsfeldpraktika).
Dr.-Ing. Constantin Jurischka
0355 694322
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind im Grundstudium: höhere Mathematik, Naturwissenschaften (Physik, allgemeine Chemie9, ingenieurwissenschaftliche Grundlagen (Stoffwandlungstechnologien, Strömungsmechanik, Grundlagen der Prozessmesstechnik, technische Thermodynamik, Transportprozesse, Grenzflächenphänomene, Aufbereitungstechnik, Anlagentechnik, Prozess- und Anlagensicherheit), rechts-, wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Grundlagen (Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften) und im fachübergreifenden Studium: ingenieurwissenschaftliche Vertiefungen (technische Mechanik, Grundlagen der Werkstoffe, Konstruktionslehre, Regelungstechnik, Prozesssystemtechnik) und ein Industriefachpraktikum. Das Studium schließt mit der Bachelorarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Für die Absolventen/innen gibt es vielfältige Einsatzgebiete in Technologie und Verfahrenstechnik, Produktentwicklung, Qualitätsmanagement, Marketing, Planung und Projektierung, Beratung und Projektmanagement, Forschung und Entwicklung. Die Branchen reichen von Industriezweigen wie Chemie und Pharmazie, Biotechnologie, Körperpflege und Waschmittelindustrie, Öl- und Schmierstoffindustrie sowie Agroindustrie bis zu Bereichen wie Kommunal- und Abfallwirtschaft, Dienstleistungssektor, Behörden und Untersuchungsämtern.
Dipl.-Ing. Stefan Simonides
0355 693929
Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Konrad-Wachsmann-Allee 8
3046 Cottbus
0355 694209
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Tourismus
Beschreibung: 
Ziel des aufbauenden Master-Studienganges ist es, eine Planerin / einen Planer auszubilden, der sowohl ausgeprägte Kompetenzen und Fähigkeiten besitzt, formelle und informelle Methoden zur Steuerung von Planungsprozessen anzuwenden, als auch die Gestaltung im großen Maßstab, den städtebaulichen Entwurf beherrscht. Den Kern der Ausbildung bildet also eine doppelte Qualifikation: Neben dem strategischen Vorgehen und dem planerischen Fachwissen werden in besonderem Maße Kreativität, Entwurfsfähigkeit und das Denken in Strukturen und Räumen vermittelt.
Kurzbeschreibung: 
Das Master-Studium der Stadt- und Regionalplanung vermittelt den Studierenden, aufbauend auf einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss und eventueller Berufspraxis, die Fähigkeit zur Anwendung von Instrumenten und Verfahren des Fachgebietes, zur wissenschaftlichen Arbeit, zur kritischen Einordnung und Reflexion wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie zur selbständigen Erarbeitung eigener wissenschaftlicher Beiträge. Vorhandene praxisrelevante Fachkenntnisse, Fertigkeiten und notwendige Schlüsselqualifikationen werden vertieft und erweitert.
Dipl.-Ing. Stefan Simonides
0355 693929
Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Konrad-Wachsmann-Allee 8
3046 Cottbus
0355 694209
Art des Studiums: 
Vollzeitstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Tourismus
Beschreibung: 
Ziel des Bachelor-Studiums Stadt- und Region ist es, eine Planerin / einen Planer auszubilden, der sowohl ausgeprägte Kompetenzen und Fähigkeiten besitzt, formelle und informelle Methoden zur Steuerung von Planungsprozessen anzuwenden, als auch die Gestaltung im großen Maßstab, den städtebaulichen Entwurf beherrscht. Den Kern der Ausbildung bildet also eine doppelte Qualifikation: Neben dem strategischen Vorgehen und dem planerischen Fachwissen werden in besonderem Maße Kreativität, Entwurfsfähigkeit und das Denken in Strukturen und Räumen vermittelt.
Kurzbeschreibung: 
Arbeit in der öffentlichen Planungsverwaltung und privaten Planungs- und Architekturbüros
Arbeit in den Planungsebenen der Länder und Regionen und Forschungseinrichtungen bis hin zur Branche der Projekt- und Immobilienentwicklung
Gerd Kaufmann
0355 5818413
GESUNDHEIT / SOZIALES / MUSIKPÄDAGOGIK
Lipezker Straße 47
3048 Cottbus
0355 5818401
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Arts
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Gesundheitswirtschaft
Beschreibung: 
Der Studiengang "Soziale Arbeit" ist ein konsekutiver Master-Studiengang, in dem insgesamt 120 ECTS-Anrechnungspunkte vergeben werden. Das Studium ist als ein vier Semester Regelstudienzeit umfassendes Vollzeitzeitstudium mit 14 Modulen konzipiert. Die generalistische Ausrichtung des Master-Studiengangs soll die Auseinandersetzung mit den wissenschaftlichen und arbeitsfeldbezogenen Dimensionen der eigenen Fachdisziplin in ihrer spezifischen Breite gewährleisten. Die Qualifikation ist mit ihren Schwerpunkten auf zwei Ebenen ausgerichtet. Einerseits soll exemplarisch mit dem Gebiet der Resozialisierung, Rehabilitation und Gesundheit, die Tiefendimension von relevanten Gebieten der Sozialen Arbeit erfasst und bearbeitet werden können, andererseits sollen die Studierenden befähigt werden, komplexe Zusammenhänge auf einer übergeordneten Ebene wahrnehmen und analysieren zu können, um damit für Aufgaben auf der höheren Leitungsebene in Management und Verwaltung vorbereitet zu sein.
Kurzbeschreibung: 
Kinder- und Jugendhilfe
Heilpädagogik und Rehabilitationsbereich
Behindertenhilfe
Justiz
Gemeinwesenarbeit
Familien- und Erwachsenenbildung
Medien- und Kulturpädagogik
Schulsozialarbeit
Altenhilfe
Verwaltungs- und Planungsinstitutionen
Viola Tiltag
0355 5818401
GESUNDHEIT / SOZIALES / MUSIKPÄDAGOGIK
Lipezker Straße 47
3048 Cottbus
0355 5818401
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Arts
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Gesundheitswirtschaft
Beschreibung: 
Der Studiengang Sozialarbeit/Sozialpädagogik wird als konsekutiver Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Arts Soziale Arbeit und in der Fortsetzung Master of Arts Soziale Arbeit angeboten. Mit dem Bachelorabschluss werden zugleich die Voraussetzungen für die staatliche Anerkennung erworben. Das Studium gliedert sich in zwei Studienabschnitte und 20 Module. Im 3. Studiensemester findet das Praktikum mit methodischer Begleitung statt.
Kurzbeschreibung: 
Das Herausragende an unserem Studiengang ist die qualitativ hochwertige und sinnvolle Kombination von theoretischem Wissen und praktischen Erfahrungen. Die fachlich fundierten Lehrinhalte ermöglichen den Studierenden das Verfolgen von wissenschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Diskursen.
Prof. Dr.-Ing. Fabian Mauß
0355 692601
Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme
Siemens-Halske-Ring 14
3046 Cottbus
0355 694132
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Die Studieninhalte richten sich nach der gewählten Vertiefungsrichtung (EPE - Electrical Power Engineering, PPT - Power Plant Technology and SES - Sustainable Energy Supply). Common Modules are: Introduction in Electrical Power, Control Engineering, Power System Economics, Signal Processing and Optimization Methods in Data Mining, Power Quality and Industrial Ecology for Smart Manufacturing. Das Studium schließt mit der Masterarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen/innen können vor allem in folgenden Bereichen tätig werden: Energieunternehmen, Ingenieurbüros, Industrieunternehmen mit hohem Energiebedarf, Stadtwerke und öffentliche Energieverwaltung, Forschung und Lehre.
Weiterführende Informationen: 
Internationaler Studiengang mit der Lehrsprache Englisch. Durchgeführt von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus mit kooperierenden Hochschulen sowie Unternehmen aus dem In- und Ausland. Studienort sind daher neben Cottbus weitere Städte, z.B. Shanghai, St. Petersburg oder Wroclaw. Aufgrund der Lehrsprache Englisch ist ein entsprechender Kompetenznachweis erforderlich.
Prof. Dr. Götz Seibold
0355 693006
Fakultät für Umweltwissenschaften und Verfahrenstechnik
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Optik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind in der Vertiefungsphase Module aus den Teilgebieten angewandte Physik, Experimentalphysik, theoretische Physik, Computational Physics und Halbleiter sowie in der Forschungsphase Arbeitsgruppenseminar, fachliche Einarbeitung / Laborpraktikum, Methodenkenntnis, Projektplanung und ein fachübergreifendes Studium. Das Studium schließt mit der Masterarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen/innen können in der Wirtschaft, der Industrie, wissenschaftlichen Forschungsinstituten und der öffentlichen Verwaltung tätig werden.
Prof. Dr. Götz Seibold
0355 693006
MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
Konrad-Zuse-Straße 1
3046 Cottbus
0355 692455
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Mechanik, Thermodynamik, Elektromagnetismus, Atom-, Molekül, Festkörper,- und Elementarteilchenphysik, Praktikum, Grundlagen der Chemie, Mathematik und Informatik. Das letzte Studium schließt mit der Bachelorarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen/innen können in der Wirtschaft, der Industrie, wissenschaftlichen Forschungsinstituten und der öffentlichen Verwaltung tätig werden.
Prof. Dr. rer. cur. Juliane Eichhorn-Kissel
03573 85732
GESUNDHEIT / SOZIALES / MUSIKPÄDAGOGIK
Universitätsplatz 1
1968 Senftenberg
Art des Studiums: 
Präsenzstudium Duales Studium
Abschluss: 
Bachelor of Science und Berufsabschluss in der Gesundheits-und Krankenpflege oder Altenpflege
Semesteranzahl: 
8 Semester
Cluster: 
Gesundheitswirtschaft
Beschreibung: 
Die Studierenden erwerben die Kompetenz, auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse den Pflegebedarf der Patienten zu ermitteln, die Pflegeplanung mit den Patienten beziehungsweise deren Angehörigen abzustimmen und die Wirksamkeit der Pflege zu überprüfen. Durch die akademische Ausbildung werden die wissenschaftlichen Kompetenzen in den Pflegeberufen gestärkt und die Qualität und Methoden des beruflichen Handelns verbessert. Studierende, die bereits über einen Berufsabschluss in der Gesundheits- und Krankenpflege beziehungsweise Altenpflege verfügen, können durch Anrechnung von Modulen und Praktika einen großen Anteil der Studienbelastungen reduzieren. Der Bachelorstudiengang ist konsekutiv aufgebaut und ermöglicht nach erfolgreichem Abschluss den Zugang zu verschiedenen Masterstudiengängen.
Kurzbeschreibung: 
Erhebung des Pflegebedarfs, die Planung und Durchführung der Pflege bei Patienten/Klienten in hochkomplexen Krankheitssituationen
Beratung über Folgen der Erkrankung und Zurechtkommen im Alltag
Übernahme von Verantwortung für Aufgaben in der pflegerischen Arbeitsorganisation
Vor- und Nachbereitung sowie Begleitung der Begutachtungssituationen durch den Medizinischen Dienst (MDK)
Weiterführende Informationen: 
Fachhochschulisch
Dr.-Ing. Constantin Jurischka
0355 694322
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Das Studium ist in folgende Bestandteile gegliedert: erweiterte Grundlagenmodule (Naturwissenschaften, Verfahrenstechnik), Wahlpflichtmodule (Grundlagen Ressourcenwirtschaft, Stoffwandlungstechnologien, Biotechnologie/Bioverfahrenstechnik, stoffliche Verwertung biogener Rohstoffe, Energie- und Stoffstrommanagement, Technologien biogener Energieträger, erneuerbare Energien, rechts-, wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Aspekte erneuerbarer Ressourcen), Wahlmodule, fachübergreifendes Studium, Projektarbeit sowie Masterarbeit.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen/innen finden neben dem klassischen Agrarsektor bevorzugt Einsatzmöglichkeiten in Industrieunternehmen, bei Energieerzeugern und -versorgern, im Energiehandel, in Unternehmen in Pflanzenbau und -züchtung, auf dem Gebiet des Umweltschutzes in Behörden, in der Wirtschaft und der Land- und Forstwirtschaft, in Verbänden und Behörden im Bereich Erneuerbare Energien, in Ingenieurbüros und Consultingunternehmen, bei freiberufliche Tätigkeiten z. B. als Gutachter, in der Rechtsberatung und in der Öffentlichkeitsarbeit.
Prof. Dr.-Ing. Sylvio Simon
03573 85425
Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme
Siemens-Halske-Ring 14
3046 Cottbus
0355 694132
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Engineering
Semesteranzahl: 
3 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Der Einsatz der Absolventen kann im Industriezweig Maschinen- und Anlagenbau und in allen Bereichen, in denen Maschinen und Anlagen betrieben werden, wie z.B. in der Umwelt- und Receyclingindustrie, in Umweltämtern, in der chemischen Industrie, in der Nahrungsmittelindustrie, der Energieversorgung, im Bergbau, der Datenverarbeitung oder der Metallurgie u.a. erfolgen. Darüber hinaus besteht Einsatzmöglichkeit in Planungs-, Anwendungs- und Beratungstätigkeiten. Tätigkeitsfelder für die Absolventen finden sich z. B. in den Bereichen Konstruktion, Fördertechnik, Umweltschutz, Fertigung, Produktionsplanung, Forschung und Entwicklung, Betriebsführung, Produktionsdurchführung, Montage, Fabrikorganisation, Schweißtechnik, Qualitätssicherung, Instandhaltung, Maschinenautomatisierung, Service und Vertrieb, Kraftfahrzeugbau und -instandsetzung.
Kurzbeschreibung: 
Der Einsatz der Absolventen kann im Industriezweig Maschinen- und Anlagenbau und in allen Bereichen, in denen Maschinen und Anlagen betrieben werden, wie z.B. in der Umwelt- und Receyclingindustrie, in Umweltämtern, in der chemischen Industrie, in der Nahrungsmittelindustrie, der Energieversorgung, im Bergbau, der Datenverarbeitung oder der Metallurgie u.a. erfolgen. Darüber hinaus besteht Einsatzmöglichkeit in Planungs-, Anwendungs- und Beratungstätigkeiten. Tätigkeitsfelder für die Absolventen finden sich z. B. in den Bereichen Konstruktion, Fördertechnik, Umweltschutz, Fertigung, Produktionsplanung, Forschung und Entwicklung, Betriebsführung, Produktionsdurchführung, Montage, Fabrikorganisation, Schweißtechnik, Qualitätssicherung, Instandhaltung, Maschinenautomatisierung, Service und Vertrieb, Kraftfahrzeugbau und -instandsetzung.
Weiterführende Informationen: 
Fachhochschulisch
Prof. Dr.-Ing. Peter Steinberg
0355 692670
Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme
Siemens-Halske-Ring 14
3046 Cottbus
0355 694132
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Verkehr, Mobilität und Logistik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Vertiefung der Grundlagenmodule Mathematik, Physik und Elektrotechnik, Vermittlung der Wahlpflichtfächer nach gewählter Vertiefungsrichtung (Energietechnik, Fahrzeug- und Antriebstechnik, Leichtbaukonstruktion, Triebwerkstechnik und Virtuelle Produktion), fachübergreifendes Studium, Industriefachpraktikum und Masterarbeit.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen/innen finden vor allem in Branchen wie Verbrennungskraftmaschinen, Kraftfahrzeugbau, Werkzeugmaschinenbau, Kraftwerkstechnik, Produktionstechnik, Feinwerk- und Mikrotechnik, Luft- und Raumfahrtechnik sowie Medizintechnik berufliche Perspektiven.
Weiterführende Informationen: 
Universitär
Prof. Dr.-Ing. Sylvio Simon
03573 85425
Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme
Siemens-Halske-Ring 14
3046 Cottbus
0355 694132
Art des Studiums: 
Präsenzstudium Duales Studium
Abschluss: 
Bachelor of Engineering
Semesteranzahl: 
7 Semester
Cluster: 
Verkehr, Mobilität und Logistik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Mathematik, Informatik, Experimentalphysik, Statik, Festigkeitslehre, Dynamik, Werkstofftechnik, Grundlagen der Elektrotechnik, Technische Wärme- und Strömungslehre, Technische Darstellung/CAD, Technische Gestaltung, Maschinenelemente, Fertigungstechnik, Betriebswirtschaftslehre, Getriebelehre, Steuerungs- und Regelungstechnik, Produktionsvorbereitung, Fluidtechnik und Betriebsmittelkonstruktion, Werkzeugmaschinen und Handhabetechnik, Elektrische Maschinen und Antriebe, Prozess- und Fertigungsmesstechnik, Englisch sowie Wahlpflichtmodule und Bachelor-Thesis.
Kurzbeschreibung: 
Der Einsatz der Absolventen kann im Industriezweig Maschinen- und Anlagenbau und in allen Bereichen, in denen Maschinen und Anlagen betrieben werden, wie z.B. in der Umwelt- und Receyclingindustrie, in Umweltämtern, in der chemischen Industrie, in der Nahrungsmittelindustrie, der Energieversorgung, im Bergbau, der Datenverarbeitung oder der Metallurgie u.a. erfolgen. Darüber hinaus besteht Einsatzmöglichkeit in Planungs-, Anwendungs- und Beratungstätigkeiten. Tätigkeitsfelder für die Absolventen finden sich z. B. in den Bereichen Konstruktion, Fördertechnik, Umweltschutz, Fertigung, Produktionsplanung, Forschung und Entwicklung, Betriebsführung, Produktionsdurchführung, Montage, Fabrikorganisation, Schweißtechnik, Qualitätssicherung, Instandhaltung, Maschinenautomatisierung, Service und Vertrieb, Kraftfahrzeugbau und -instandsetzung.
Weiterführende Informationen: 
Fachhochschulisch
Prof. Dr.-Ing. Peter Steinberg
0355 692670
Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme
Siemens-Halske-Ring 14
3046 Cottbus
0355 694132
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Verkehr, Mobilität und Logistik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Pflichtfächer aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Elektrotechnik, Mechanik, Konstruktion und Fertigung; Einführungsprojekt zum Kennenlernen der Berufswelt von Ingenieuren/innen und der Herangehensweise von Ingenieuren/innen an technische Problemstellungen; Vertiefung und Erweiterung der Grundlagen; Fachspezifische Grundlagen der gewählten Studienrichtung; Fachstudium (zur Auswahl stehen: Verkehrstechnik mit den Spezialisierungen Computational Engineering, Motoren und Antriebe, Kraftfahrzeugtechnik, Triebwerkstechnik sowie Produktionstechnik mit den Spezialisierungen Produktionslogistik und -management, Fabrikautomation, Leichtbau, Technisches Design). Das Studium schließt mit der Bachelorarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen/innen werden an der Schnittstelle von Mechanik, Elektrotechnik, Informatik und Management tätig. Einsatzschwerpunkte sind Entwicklung, Konstruktion und Produktion. Tätigkeitsbereiche liegen in den Bereichen Forschung, Entwicklung, Konstruktion, Versuchswesen oder technischer Vertrieb, in der Berechnung und Erprobung von Maschinen und Produkten , bei der Planung, Inbetriebnahme und Optimierung von Produktionsanlagen und Prozessen, im Projektmanagement und der anwendungstechnischen Beratung, als Führungskraft eines Unternehmens. Wichtige Branchen sind Anlagenbau, Energietechnik, Fahrzeugbau, Feinwerktechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Medizintechnik, Mikrosystemtechnik, Schwermaschinenbau, Verfahrenstechnik und Werkzeugmaschinenbau.
Weiterführende Informationen: 
Universitär
apl. Prof. Dr. rer. nat. habil. Wolfgang Schaaf
0355 694240
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Ernährungswirtschaft
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: elf Pflichtmodule (u.a. Neuartige Landnutzungsformen, Bodenschutz, Ökologie und Naturschutz, Technologien nachwachsender Rohstoffe, Ecosystem Analysis, Gewässerschutz und Wasserbewirtschaftung, Wasser- und Abwassertechnik, Marktforschung, Umweltrecht und Genehmigungsverfahren), fachübergreifende Studien, zwei Wahlpflichtmodule und zwei Studienprojekte sowie die Masterarbeit.
Kurzbeschreibung: 
Die Einsatzgebiete der Absolventen/innen dieses Studiengangs reichen von der Land- und Forstwirtschaft, Wasserbewirtschaftung und Tourismus bis zur Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung nachwachsender Rohstoffe, dem Natur- und Umweltschutz sowie dem Bodenschutz und Altlasten.
apl. Prof. Dr. rer. nat. habil. Wolfgang Schaaf
0355 694240
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Tourismus
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: 21 Pflichtmodule aus den Bereichen Geologie, Biologie, Chemie/Bodenkunde, Gewässerschutz, Ökologie, Toxikologie, Klimatologie/Landnutzungssysteme, Landnutzungstechniken, Wasserversorgung, Statistik, Umweltplanung/Umweltökonomie und Umweltrecht) sowie vier Wahlpflichtmodule aus den Bereichen Mathematik, Physik, Marketing, Fischereiwirtschaft und Nachwachsende Rohstoffe, zwei Studienprojekte, ein außeruniversitäres Praktikum und die Bachelorarbeit.
Kurzbeschreibung: 
Die Einsatzgebiete der Absolventen/innen dieses Studiengangs reichen von der Land- und Forstwirtschaft, Wasserbewirtschaftung und Tourismus bis zur Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung nachwachsender Rohstoffe, dem Natur- und Umweltschutz sowie dem Bodenschutz und Altlasten.
Prof. Dr. Astrid Schwarz
0355 692135
Wirtschaft, Recht und Gesellschaft
Erich-Weinert-Str. 1
3046 Cottbus
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Arts
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Tourismus
Beschreibung: 
Der Master-Studiengang "Kultur und Technik" ist ein kulturwissenschaftlicher Studiengang mit starken philosophischen Bezügen. Das Konzept des Studiengangs wird dabei von einem an­spruchsvollen Kulturbegriff getragen: "Kultur" wird als Inbegriff menschlicher Praxis bestimmt. Das Spektrum der Themen ist daher breit angelegt: Es reicht von einer Auseinandersetzung mit Ästhetik und Kunst über eine Analyse der Neuen Medien bis hin zu aktuellen Debatten um Schlüsseltechnologien. Technik wird hierbei als eine kulturelle Hervorbringung verstanden, die wie keine andere das moderne menschliche Leben prägt und unsere Zukunft mitbestimmt. Die Bedeutung, Dynamik und Folgen der Technisierung des menschlichen Lebens sind zentrale Problemfelder, die der Studiengang zum Thema macht.
Kurzbeschreibung: 
Politikberatung, insbesondere auf den Gebieten Technikbewertung und innovative Technikanalyse
Unternehmens- und Wirtschaftsberatung
Interkulturelles und interdisziplinäres Management
Innerbetriebliche Kulturarbeit (Unternehmenskommunikation, Unternehmensleitbilder, strategische Organisationsentwicklung, Mediation, Ethik wirtschaftlichen Handelns)
Konzeption und Organisation in Kultureinrichtungen
Markt- und Trendforschung, Publizistik und Medienarbeit
Verlagswesen
Diplomatischer Dienst
Wissenschaftliche Tätigkeiten in Lehre und Forschung
apl. Prof. Dr. Hans Friesen
0355 692960
Wirtschaft, Recht und Gesellschaft
Erich-Weinert-Str. 1
3046 Cottbus
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Arts
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Tourismus
Beschreibung: 
Kultur und Technik ist ein kulturwissenschaftlicher Studiengang, der sich ein besonderes Verhältnis zum Thema macht: Ergebnisse und Methoden von Naturwissenschaften und Technik sind ganz wesentliche Leistungen menschlicher Kultur, die das Verhältnis des Menschen zur Welt, seine Wahrnehmungen und Orientierungen nachhaltig prägen.Die Studierenden sollen die komplexen Wirkungen von Naturwissenschaften und Technik in der Kultur verstehen lernen und für die ethischen Probleme, die mit Entwicklungen in Naturwissenschaften und Technik verbunden sind, sensibilisiert werden.
Kurzbeschreibung: 
Unternehmensberatung
Kulturwissenschaftliche Begleitforschung bei der Einführung neuer Technologien
Interkulturelles und interdisziplinäres Management
Politikberatung, insbesondere auf den Gebieten Technikbewertung und innovative Technikanalyse
PR und Öffentlichkeitsarbeit
Innerbetriebliche Kulturarbeit (Corporate Strategies, Unternehmensleitbilder, Unternehmenskommunikation)
Markt- und Trendforschung
Prof. Dr.-Ing. Günter Mügge
0355 5818834
Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Konrad-Wachsmann-Allee 8
3046 Cottbus
0355 694209
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Engineering
Semesteranzahl: 
3 Semester
Beschreibung: 
Das Studium beinhaltet Fächer im Themenfeld des klimagerechten Bauens und Betreibens. Kernfächer bilden Bauklimatik, Baustoffe, energieeffizientes Entwerfen und regenerative Energieanlagen. Im Bereich Qualitätsmanagement und Vertragsrecht sowie durch aufgabenorientierte Soft Skills werden allgemeine Kompetenzen ausgebildet. Über Wahlangebote können fachliche Schwerpunkte gesetzt werden. Dazu zählen Kernbereiche der Energieversorgung eines Gebäudes (z. B. Kraft-Wärme-Kopplung, Solartechnik, Klimatisierung von Gebäuden) sowie die optimierte Gestaltung von Bauwerken und Siedlungsgebieten. Ebenfalls steht die energetische Gebäudeplanung und die Ertüchtigung von Bestandsgebäuden im Mittelpunkt, wobei einerseits ökologische Bauweisen aber auch die Strukturmechanik einbezogen werden. Das dritte Semester dient der Anfertigung der ingenieurwissenschaftlichen Masterthesis und führt zum erfolgreichen Abschluss des Studiums.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen können in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, in Verbänden und Organisationen beschäftigt werden oder in die Selbstständigkeit gehen. Haupteinsatzgebiete sind Projektierungsbüros sowie Ausführungsfirmen.
Weiterführende Informationen: 
Bewerber, die während ihres berufsqualifizierenden Hochschulstudiums keinen mindestens zehnwöchigen praktischen Studienabschnitt als Bestandteil des Studiums absolviert haben, müssen diesen nachholen. Eine einschlägige Berufspraxis kann auf Antrag des Studienbewerbers bei entsprechender Nachweisführung ggf. angerechnet werden. Es besteht im Rahmen einer Kooperation zwischen der Fakultät Bauen der Hochschule Lausitz und dem Moskauer Energetischen Institut die Möglichkeit, für Studenten dieses Studiengangs einen Doppelabschluss Master (Deutschland)/Magister (Russland) zu erwerben.
Prof. Wolfgang Glemser
0355 5818900
GESUNDHEIT / SOZIALES / MUSIKPÄDAGOGIK
Lipezker Straße 47
3048 Cottbus
0355 5818401
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Arts
Semesteranzahl: 
8 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Der künstlerisch-pädagogische 8-semestrige Bachelor-Studiengang bildet zum Lehrenden für Gesang oder für Instrumente aus (Fachrichtung Klassik oder Popularmusik). Die Förderung der künstlerischen Persönlichkeit der Studierenden und die Vermittlung musikalischer und methodisch-didaktischer Kompetenzen sind wichtig. Wir gehen von der Prämisse aus, dass nur motivierend und kompetent unterrichtet werden kann, was beherrscht wird. Eine hohe Bewusstheit für musiktheoretische, musikgeschichtliche und stilistische Sachverhalte, die Fähigkeit genau zu hören, die Kenntnis methodischer wie musikpädagogischer Konzepte bilden die Basis für den Beruf. Die elementare Musikpädagogik und das Praktikum mit einem Schüler sind Teil des pädagogischen Lehrangebots. Gute Möglichkeiten zum Üben auf dem Campus, sowie eine sehr persönliche Atmosphäre erlauben ein konzentriertes Studium und eine intensive Betreuung.
Kurzbeschreibung: 
Lehrtätigkeit für ein Instrument, Gesang und/oder Elementare Musikpädagogik an öffentlichen oder privaten Musikschulen sowie als selbstständiger Musikpädagoge
Prof. Dr. habil. Douglas Cunningham
0355 693816
Fakultät für Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik
Konrad-Zuse-Straße 1
3046 Cottbus
0355 692432
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
IKT, Medien und Kreativwirtschaft
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind die Vermittlung methodischer Grundlagen und die Vertiefung in einer der folgenden Richtungen: Multimedia-Technik und -Anwendungen, Informationssysteme und Content-Management, Kommunikationstechnologien sowie ein fachübergreifendes Studium und ein Industriepraktikum. Das Studium schließt mit der Masterarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Systementwicklung (Hardware und Software)
Automatisierungstechnik und Automobilindustrie
Entwicklung von Informations- und Kommunikationssystemen
Rundfunk- und Fernsehanstalten
Gestaltung und Pflege von Informationssystemen
Prof. Dr. habil. Douglas Cunningham
0355 693816
Fakultät für Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik
Konrad-Zuse-Straße 1
3046 Cottbus
0355 692432
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
IKT, Medien und Kreativwirtschaft
Beschreibung: 
Die wesentliche Studieninhalte sind die praktische Informatik (Entwicklung von Softwaresystemen, Programmierpraktikum, Algorithmieren und Programmieren, Software-Praktikum, Betriebssysteme), Mathematik (Diskrete Mathematik, Lineare Algebra, Analysis, Statistik), Elektrotechnik und Nachrichtentechnik (Gleichstromtechnik und Felder, Wechselstromtechnik, Analogtechnik, Laborpraktikum der Elektrotechnik, Digitaltechnik, Digitaltechnik-Praktikum, Grundzüge der Kommunikationstechnik), Medientechnik und Medienwissenschaften (Einführung, Mediendesign, Medientechnik, Medienrecht), Informations- und Kommunikationssysteme (Rechnernetze und Kommunikationssysteme, Datenbanken/Datenmanagement), fachübergreifendes Studium (BWL, Wahlpflichtmodule) und Vertiefungsmodule. Das Studium schließt mit der Bachelorarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Dienstleister für Rechner- und Internet-basierte Systeme und Anwendungen
Software-Unternehmen
Medienhäuser und Medientechnik-Entwickler
Firmen, die Hardware und Software für komplexe Aufgaben der Steuerung und
Regelung entwickeln, betreiben und adaptieren
Prof. Dr. rer. nat. habil Klaus Meer
0355 693883
Fakultät für Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik
Konrad-Zuse-Straße 1
3046 Cottbus
0355 692432
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
IKT, Medien und Kreativwirtschaft
Beschreibung: 
Aufbauend auf die im Bachelor erworbenen soliden Kenntnisse und Fähigkeiten soll das Master-Studium zu wissenschaftlicher Arbeit, kritischer Einordnung der Erkenntnisse und zu eigenen wesentlichen Beiträgen in Forschung und Entwicklung befähigen. Die Studierenden werden auf anspruchsvolle Tätigkeitsfelder in der Informatik vorbereitet. Besonderer Wert wird dabei auf die Fähigkeit zur Einarbeitung in Fragestellungen neuer Anwendungsbereiche und zur systematischen Analyse, formalen Modellierung und Validierung informationsverarbeitender Prozesse gelegt. Diese Orientierung an wissenschaftlichen Methoden bereitet optimal auf die Anforderungen einer sich ständig ändernden Berufswelt vor.
Kurzbeschreibung: 
Forschung und Entwicklung von Hard-und Software
Mikroprozessor und Chip-Design
Entwicklung und Testen von Steuerungssystemen, z. B. in der Luft- und Raumfahrt und Fahrzeugindustrie
Kommunikationssysteme und Netzwerksicherheit
Organisation und Durchführung von IT-Projekten
Qualitätssicherung in der Informationstechnik, Softwareanalyse
Consulting und Systemberatung
Weiterführende Informationen: 
Universitär
Prof. Dr. rer. biol. hum. E. Schneider
03573 85621
Fakultät für Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik
Konrad-Zuse-Straße 1
3046 Cottbus
0355 692432
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
IKT, Medien und Kreativwirtschaft
Beschreibung: 
Das Studienprofil des anwendungsorientierten Informatikstudiums am Campus Senftenberg ist praxisorientiert und richtet sich am Schwerpunkt Gesundheitstechnik aus. Der MA-Kurs bietet einen Wahlbereich Medizinische Informatik, in dem zum Informatikfachwissen zusa?tzlich Kenntnisse zu medizinischen und diagnostischen Grundlagen vermittelt werden. Die fachlichen Schwerpunkte liegen unter anderem auf den Gebieten Medizinische Informationssysteme, Methoden der Datenanalyse und Modellierung sowie der Bilddatenauswertung fu?r den medizinisch-diagnostischen Bereich. Bereits im normalen Studienablauf werden Projektarbeiten mit praxisbezogener Aufgabenstellung aus Unternehmen der Lausitzer Region in die Ausbildung integriert. Die Abschlussarbeit wird in der Regel in einem mittelsta?ndischen IT-Unternehmen absolviert.
Kurzbeschreibung: 
Arbeit in regionalen mittelständischen IT-Unternehmen
Arbeit in den IT-Abteilungen von Kliniken
Arbeit in Unternehmen mit Schwerpunkt Medizintechnik
Weiterführende Informationen: 
Fachhochschulisch
Prof. Dr. rer. nat. habil Klaus Meer
0355 693883
MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
Konrad-Zuse-Straße 1
3046 Cottbus
0355 692455
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
IKT, Medien und Kreativwirtschaft
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Entwicklung von Softwaresystemen, Algorithmieren und Programmieren, theoretische Informatik, Betriebssysteme, Programmierpraktikum, Software-Praktikum, Elektrische und elektronische Grundlagen, Digitaltechnik, Digitaltechnik-Praktikum, Mathematik (Diskrete Mathematik, Lineare Algebra, Analysis, Praktische Mathematik). Das Studium schließt mit der Bachelorarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
- Entwurf von Hardware- und Softwaresystemen in IT-Abteilungen kleiner und mittelständischer Unternehmen
- Softwarelösungen für Systemhäuser, Telekommunikations-Unternehmen, Internet-Dienstleister, Beratungsunternehmen, etc.
- Programmierung
Prof. Dr. Michael Schmidt
0355 692454
Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Konrad-Wachsmann-Allee 8
3046 Cottbus
0355 694209
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Doctor of Philosophy
Cluster: 
Tourismus
Beschreibung: 
The principal objective of the PhD programme is the completion of a dissertation and its defence. The programme of the IGS Heritage Studies is designed to complete the dissertation in the intended time frame taking into consideration the innovative research topic, the development and application of appropriate methods, and the related elective and mandatory courses. Moreover, the Ph.D. programme establishes a structure for working on the dissertation that provides an orientation for both domestic and international Ph.D. students with their institutionally and culturally heterogeneous learning experiences. The focus areas of the IGS Heritage Studies cover the variety of facets of heritage, from tangible to intangible and documentary heritage.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen des Studiengangs können in einer Vielzahl von Bereichen tätig werden, darunter in der Lehre und Forschung, in den Regionalbüros und Nationalkommissionen der UNESCO, im Kulturerbe-Management, bei öffentlichen und privaten Denkmalschutz-Organisationen, in Beratungsunternehmen, im Tourismussektor
Weiterführende Informationen: 
Lehrsprache Englisch
Prof. Dr. phil. Leo Schmidt
0355 693083
Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Konrad-Wachsmann-Allee 8
3046 Cottbus
0355 694209
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Arts
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Tourismus
Beschreibung: 
Der Joint Master Heritage Conservation and Site Management wird von der BTU Cottbus-Senftenberg in Kooperation mit der Helwan University in Kairo und mit Unterstützung des Deutschen Archäologischen Instituts sowie dem Ägyptischen Ministerium für Altertümer umgesetzt.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen des Studiengangs sollen für die Arbeit in einem weiten Spektrum von öffentlichen und privaten Institutionen, die in den Bereichen Denkmalpflege, Kulturerbe-Management, und dem Tourismussektor tätig sind, befähigt werden. Selbstverständlich bietet sich Graduierten des Programms auch die Option, eine akademische Karriere einzuschlagen.
Weiterführende Informationen: 
Der Joint Master Heritage Conservation and Site Management wird von der BTU Cottbus-Senftenberg in Kooperation mit der Helwan University in Kairo und mit Unterstützung des Deutschen Archäologischen Instituts sowie dem Ägyptischen Ministerium für Altertümer umgesetzt.
Prof. Dr. jur. Eike Albrecht
0355 692749
Wirtschaft, Recht und Gesellschaft
Erich-Weinert-Str. 1
3046 Cottbus
Art des Studiums: 
Voll- oder Teilzeit
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
2-4 Semester
Cluster: 
Gesundheitswirtschaft
Beschreibung: 
Wesentliches Ziel des Studienganges ist, den Studierenden vertiefte Kenntnisse in kriminaltechnischen Sachverhalten zu vermitteln. Dies erfolgt insbesondere in Bezug auf praxisrelevante naturwissenschaftliche, ingenieurtechnische und rechtliche Fragestellungen in Ermittlungs- und Strafverfahren. Die Studierenden werden befähigt, sich auch nach dem Studienabschluss selbstständig neues Wissen und neue Fähigkeiten im Bereich der Kriminaltechnik anzueignen. Lehrveranstaltungen in den Bereichen kriminalistische Tatortarbeit, Recht und Qualitätssicherung sowie die Vermittlung der Methodenkompetenzen in der forensischen Analytik ergänzen das Studium.
Kurzbeschreibung: 
Die Praxisnähe des Studiums sowie die inhaltliche Ausrichtung ermöglicht es, nach dem Studium forensisch ausgerichtete Tätigkeiten in folgenden Bereichen auszuüben:

in Kriminalämtern/Ermittlungsbehörden
in chemischen oder biologischen Untersuchungsämtern
Berufe in klassischen Feldern der Chemie, Biologie und Physik mit analytischer Ausrichtung
Weiterführende Informationen: 
Der weiterbildende Masterstudiengang "Forensic Sciences" kann als Vollzeitstudium (= 2 Semester) oder als Teilzeitstudium (= 4 Semester) absolviert werden.Kosten für den Studiengang betragen 2.500€ pro Semester, zuzüglich der Semestergebühren von derzeit 262,38€. Auch beim Teilzeitstudium muss die Teilnahme nur zwei x in Höhe von 2.500€ für die ersten beiden Semester plus den Semestergebühren bezahlt werden.
apl. Prof. PD Dr.-Ing. habil. Frank Molkenthin
03573 85801
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Eingriffe des Menschen in unsere Umwelt erzeugen Situationen, deren Behandlung vor dem Hintergrund globalen Klimawandels und wachsender Erdbevölkerung immer komplexer werden. Dabei stellt das Management aquatischer Ressourcen unter dem Gesichtspunkt einer selbsttragenden Entwicklung eine der wesentlichen Herausforderungen unserer Tage dar. Globales Ziel muss es daher sein, das Risiko von Krisen der Wasserversorgung, der Bewässerung, des Hochwassers, der Abwasserbehandlung zu vermeiden oder wenigstens zu mini­mieren. Wesentliches Ziel des Master-Kurses ist die Ausbildung künftiger Wissenschaftler/-innen und qualifizierter Ingenieure?/-innen als Entscheidungsträger bei Modellierung und Management von Wassertechnologien und Umweltfragen betreffenden Projekten und der Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien Hydroinformatik.
Kurzbeschreibung: 
Wesentliches Ziel des Studienganges ist die Aus­bildung künftiger WissenschaftlerInnen und qualifizierter IngenieureInnen als Entscheidungsträger bei Modellierung und Management von Wassertechnologien und Umweltfragen betreffenden Projekten. Die Absol­ventinnen und Absolventen sollen als Experten in lokalen, regionalen und internationalen Fachgremien und öffentlichen Einrichtungen sowie in privaten Unternehmen wirken.
Weiterführende Informationen: 
Internationaler Studiengang (Lehrsprache Englisch) mit Studienaufenthalten an den Partner-Universitäten:University of Nice - Sophia Antipolis (F),Budapest University of Technology and Economics (HU),Polytechnic University of Catalonia (ES),Newcastle University (UK),Brandenburg University of Technology at Cottbus (DE).
Prof. Dr. rer. nat. Eberhard Schaller
0355 691186
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Environmental Sciences, Environmental Management, Environmental Engineering und Sustainability and Sociology sowie ein Studienprojekt und die Masterarbeit.
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen/innen können in folgenden Bereichen tätig werden: Umwelt- und Aufsichtsbehörden der lokalen, regionalen und landesweiten Ebene, Umweltorganisationen der Europäischen Union und der Vereinten Nationen, Universitäten und Forschungsinstitute, Ingenieur- und Planungsbüros, Energieunternehmen, Umweltmanagement und Umweltforschungseinrichtungen, Abwasser- und Abfallentsorgungsunternehmen, Recyclingunternehmen, Nichtregierungsorganisationen im Bereich Umwelt, Politik und Planung.
Weiterführende Informationen: 
Aufgrund der Lehrsprache Englisch ist ein entsprechender Kompetenznachweis erforderlich.
Prof. Dr. Dr. h.c. (NMU, UA) Michael Schmidt (Chair of Environmental Planning)
0355 694633
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Doctor of Philosophy
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Das PhD-Programm „Environmental and Resource Management“ richtet sich an nationale und internationale Promotionsinteressierte mit einem einschlägigen Masterabschluss (M.Sc.) oder einem deutschen Hochschuldiplom z.B. in den Fachrichtungen Umweltwissenschaften, Umweltingenieurwesen, Umweltökonomie, Umweltmanagement, Umweltrecht, angewandte Chemie, Biotechnologie oder in verwandten Fachbereichen, die eine Abschlussnote von min. 2,3 nach deutschem Notensystem erzielt haben.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen des PhD-Programms ERM sind sowohl für eine akademische als auch für die berufliche Laufbahn bestens gerüstet. Zu den Karrieremöglichkeiten auf akademischer Ebene gehören eine Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Postgraduiertenstellen an diversen Universitäten und in Forschungszentren. Die Optionen für eine berufliche Laufbahn sind vielfältig und ermöglichen eine Beschäftigung bei nationalen/internationalen Beratungsunternehmen, in der öffentlichen Verwaltung, bei internationalen Hilfs- und Entwicklungsorganisationen oder in der Privatwirtschaft.
Weiterführende Informationen: 
Das PhD-Programm „Environmental and Resource Management“ richtet sich an nationale und internationale Promotionsinteressierte mit einem einschlägigen Masterabschluss (M.Sc.) oder einem deutschen Hochschuldiplom z.B. in den Fachrichtungen Umweltwissenschaften, Umweltingenieurwesen, Umweltökonomie, Umweltmanagement, Umweltrecht, angewandte Chemie, Biotechnologie oder in verwandten Fachbereichen, die eine Abschlussnote von min. 2,3 nach deutschem Notensystem erzielt haben.
Prof. Dr. Gerhard Wiegleb
0355 692291
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Pflichtstudieninhalte sind: Mathematics of Engineering, Statistics, Basic Natural Sciences, Sociology, Economics, Biology, Ecology, Water and Waste, Soil and Atmosphere, Geosciences and Natural Resources, Economic and Social Instruments of Environmental and Resource Management, International Environmental Law, Corporate Environmental Protection, Integrated Environmental Planning, Business Administration. Aus den den Wahlpflichtmodulen sind sechs auszuwählen: Instrumental Analysis and Physical Chemistry, Water Resource Management, Ecosystem and Landscape Management, Soil Protection and Management, Earth System Analysis, Ecosystems Analysis, Environmental Biotechnologies, Renewable Resources Management, Philosophy of Ecological Sciences, Philosophy of Technology and Nature, Environmental Social Sciences, Intercultural Competence, Safety Technology. Mit der Bachelorarbeit wird das Studium abgeschlossen.
Kurzbeschreibung: 
Der Einsatz der Absolventen/innen ist unter anderem in folgenden Bereichen möglich Umwelt- und Aufsichtsbehörden der lokalen, regionalen und landesweiten Ebene, Umweltorganisationen der Europäischen Union und der Vereinten Nationen, Universitäten und Forschungsinstitute, Ingenieur- und Planungsbüros, Energieunternehmen, Umweltmanagement und Umweltforschungseinrichtungen, Abwasser- und Abfallentsorgungsunternehmen, Recyclingunternehmen, Nichtregierungsorganisationen im Bereich Umwelt, Politik und Planung.
Weiterführende Informationen: 
Der Studiengang ist international angelegt. Lehrsprache ist Englisch, ein obligatorisches Auslandssemester ist vorzugsweise im fünften Semester zu realisieren. Aufgrund der Lehrsprache Englisch ist ein entsprechender Kompetenznachweis erforderlich.
Prof. Dr. rer. nat. Michael Beck
03573 85523
Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme
Siemens-Halske-Ring 14
3046 Cottbus
0355 694132
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Engineering
Semesteranzahl: 
3 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Das anwendungsorientierte Master-Studium der Elektrotechnik dauert 3 Semester und beginnt mit einer zweisemestrigen Vertiefung in der jeweiligen Spezialisierungsrichtung, Kommunikationstechnik, Prozessautomatisierung oder Energiesysteme. Hier bekommen Sie die Chance, aktiv an aktuellen Forschungsprojekten an der Hochschule oder in Partnerunternehmen mitzuarbeiten, absolvieren aber auch die allgemeinen Module der theoretischen Elektrotechnik und lernen die Grundlagen des Projektmanagements. Mit der Masterarbeit im 3. Semester schließen sie ihr Studium in der höchsten Stufe der Berufsqualifikation ab.
Kurzbeschreibung: 
Das Studienziel besteht in der praxisorientierten Ausbildung zum Ingenieur in einem der in der Abbildung dargestellten zukunftsträchtigen Profile. Folgenden Schwerpunkte und Teilaspekten finden sich beispielsweise im Studium wieder:

Energieversorgung und Energiemanagement,
Umwelttechnik und Regenerative Energien,
Kommunikations- und Medientechnik,
Softwareengineering und Netzwerktechnologie,
Automobilelektronik und Halbleitertechnik,
Automatisierungstechnik und Prozessoptimierung,
Embedded Control,
Weiterführende Informationen: 
Fachhochschulisch
Prof. Dr.-Ing. Erhard Stein
03573 85515
Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme
Siemens-Halske-Ring 14
3046 Cottbus
0355 694132
Art des Studiums: 
PräsenzstudiumDuales Studium
Abschluss: 
Bachelor of Engineering
Semesteranzahl: 
7 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Das Studium der Elektrotechnik geht über sieben Semester und kann auch dual studiert werden. In den ersten drei Semestern werden für alle Studierende gemeinsam die Grundlagen, wie beispielsweise Gleichstrom, Wechselstrom, elektromagnetische Felder, aktive und passive Bauelemente, aber auch Messtechnik, Mikroprozessortechnik sowie mathematische und physikalische Grundlagen vermittelt. Im weiteren Studium erfolgt ab dem 4. Semester die Spezialisierung in den Richtungen Kommunikationstechnik, Prozessautomatisierung oder Energiesysteme. Im 7. Semester findet ein mindestens 12-wöchiges Industriepraktikum in einer Firma Ihrer Wahl oder bei einem der über 90 Kooperationspartnern aus Industrie und öffentlichen Forschungseinrichtungen statt. Abschließend wird die Bachelorarbeit mit einer Dauer von 12 Wochen absolviert.
Kurzbeschreibung: 
Berufliche Tätigkeitsfelder

Arbeit in Forschung und Technologieentwicklung oder Vertrieb bei Unternehmen der Elektronikindustrie
Tätigkeiten im Bereich der Projektierung und Planung, in Vertrieb und Produktion sowie Wartung und Inbetriebnahme von Anlagen und im mittleren Management als Gruppenleiter
Bei öffentlichen Arbeitgebern, in Lehre und Forschung und Verwaltung
Als wissenschaftlicher Mitarbeiter einer Universität zur Erlangung der Promotion
Weiterführende Informationen: 
Fachhochschulisch
Prof. Dr.-Ing. Dirk Killat
0355 692811
MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
Konrad-Zuse-Straße 1
3046 Cottbus
0355 692455
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Vertiefung des Grundlagenwissens im Bereich Mathematik, Physik und Elektrotechnik, Kernmodule nach gewählter Vertiefungsrichtung (Informationstechnik und Elektronik, Netzleittechnik (für Bahnsysteme bzw. Energienetze), Automatisierungstechnik und Antriebssysteme und Energiesysteme und dezentrale Energieversorgung), Industriepraktikum und Masterarbeit.
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen/innen finden vor allem in Unternehmen der Energietechnik, der Informations- und Telekommunikationstechnik, der Automatisierungstechnik und der Unterhaltungselektronik Einsatzmöglichkeiten. Sie werden in den Bereichen Entwicklung, Herstellung und Vertrieb, Projektierung, Implementierung und Integration komplexer Systeme aus Hard- und Software aber auch im Betrieb von Anlagen und Produkten tätig.
Prof. Dr.-Ing. Dirk Killat
0355 692811
MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
Konrad-Zuse-Straße 1
3046 Cottbus
0355 692455
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Das Studium hat die Vertiefungen Elektrische Energietechnik, Mikroelektronik und Informationstechnik sowie weitere industrielle Vertiefungsmodule. Es ermöglicht die Wahl folgender berufsqualifizierender Schwerpunkte: Informationstechnik, Hochfrequenztechnik, Mikroelektronik, Übertragung und Verteilung elektrischer Energie, Betriebsmittel der elektrischen Energietechnik, Elektrische Maschinen und Antriebstechnik sowie Energiewirtschaft. Ferner werden in Kooperation mit der Industrie angeboten: Leit- und Sicherungstechnik für Bahnsysteme, Schutztechnik und Leitsysteme für Energienetze. Das Studium schließt mit der Bachelorarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen/innen finden Einsatzmöglichkeiten in Industrieunternehmen der Elektrotechnik, bei Energieversorgern, in Forschungsinstituten und Behörden, in der Entwicklung moderner Antriebstechniken, z.B. in der Automobilindustrie und in vielen weiteren Bereichen. Die Arbeit von Elektrotechniker/innen verlagert sich von der reinen Entwicklung neuer technischer Komponenten, Geräte und Anlagen hin zur Projektierung, Implementierung und Integration komplexer Systeme aus Hard- und Software sowie deren Konfigurierung und deren Betrieb.
Prof. Dr.-Ing. Uwe Meinberg
0355 694580
MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
Konrad-Zuse-Straße 1
3046 Cottbus
0355 692455
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
IKT, Medien und Kreativwirtschaft
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Grundlagen (Prozess- und Datenmanagement, Web Applications, Ringlabor-Projektarbeit), Vertiefungsmodule entweder Entwicklung und Aufbau von eBusiness-Systemen (verschiedene Wahlpflichtmodule) oder Anwendung und Betrieb von eBusiness-Systemen (verschiedene Wahlpflichtmodule), fachübergreifendes Studium, Industriefachpraktikum sowie Masterarbeit.
Kurzbeschreibung: 
Neben vielen anderen Berufsbildern sind beispielhaft folgende mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums möglich: Projektmanager (Entwicklung und Implementierung neuer technologiegetriebener Geschäftsmodelle), Informationsmanager (Verantwortlich für einen effektiven und effizienten Gebrauch vorhandener eBusiness-Systeme), Softwaremanager (Entwurf und Implementierung von eBusiness-Systemen nach unternehmensspezifischen Anforderungen) in Industriebetrieben und anderen Wirtschaftsbereichen.
Prof. Dr.-Ing. Uwe Meinberg
0355 694580
MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
Konrad-Zuse-Straße 1
3046 Cottbus
0355 692455
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
IKT, Medien und Kreativwirtschaft
Beschreibung: 
Das Studium eBusiness an der BTU Cottbus setzt sich zu etwa gleichen Teilen aus eBusiness-relevanten Inhalten der Wirtschaftswissenschaften und der Informatik zusammen: Themen wie Rechnernetze und Kommunikationssysteme, Datenbank- und Informationssysteme oder Web-Design und Web-Technologie stehen dabei für den informatiknahen Teil. Themen wie Geschäftsprozessmodellierung, eCommerce, Wertschöpfungsmanagement oder Existenzgründung in der New Economy den wirtschaftswissenschaftlichen Teil des Studiums.
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen/innen haben vielfältige Einsatzmöglichkeiten in nahezu allen Branchen und Unternehmensgrößen, in Behörden (eGovernment) oder im Gesundheitswesen (eCare). Häufig werden sie in Beratungsunternehmen oder Softwarefirmen tätig. Sie können auch in die Selbstständigkeit gehen. Tätigkeitsfelder sind: Koordinierung von eBusiness-Aktivitäten und die Leitung von eCommerce- oder eProcurementprojekten. Sie nehmen berufliche Positionen in Fachabteilungen wie IT, Organisation, Strategie, Controlling, Marketing oder Einkauf wahr und können in Führungspositionen tätig werden. Sie werden in hohem Maße auch bei nachgefragt.
Prof. Dr.-Ing. H. T. Vierhaus
0355 692853
MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
Konrad-Zuse-Straße 1
3046 Cottbus
0355 692455
Abschluss: 
Philosophy Doctor in Dependable Hardware / Software Systems
Semesteranzahl: 
3 Jahre
Cluster: 
IKT, Medien und Kreativwirtschaft
Beschreibung: 
Dependable HW/SW Systems is an international postgraduate PhD program. Over a period of three years, the program broadens students' expertise in the field of highly dependable, embedded and distributed Hardware/Software Systems and further qualifies them for autonomous scientific research.The program of study includes both profound research activities with supervision of an experienced researcher and a proposal of different tutorials in relevant areas of technology. The program is restricted to the years 2010 untill 2012. The participant should submit their thesis after tree years for the successful graduation.
Kurzbeschreibung: 
Academic and industrial careers in electronics, automotives and avionics.
Weiterführende Informationen: 
Lehrsprache Englisch
Prof. Dr.-Ing. habil.Hartmut König
0355 692236
MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
Konrad-Zuse-Straße 1
3044 Cottbus
0355 692455
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
IKT, Medien und Kreativwirtschaft
Beschreibung: 
Objective of the international master's programme Cyber Security is to train qualified graduates in the field of IT security who are able to meet the growing demands on cyber security in many areas of the society. It combines computer science content with a strong engineering background in cyber security in theory and practice. Graduates will acquire basic knowledge of the most important principles and methods of cyber security and practical knowledge of their application. They will be capable to design, implement, and manage cyber security concepts. This qualifies them to develop new approaches and methods to protect IT systems and critical infrastructures which correspond to the current state of the art, while respecting the organizational and legal conditions.
Kurzbeschreibung: 
Graduates will be qualified to take on challenging tasks in industry, administration, and science to implement cyber security strategies or to contribute to the further development of the subject area in research. They expect a favorable labor market situation. There is a significant shortage of IT specialists in industry. The situation for cyber security experts will be particularly critical in view of the disproportionate market growth. Since the need for building secure IT infrastructures is a societal problem, the need for cyber security experts will arise in many areas.
Weiterführende Informationen: 
Lehrsprache Englisch
Dipl.-Biol. René Grube
0355 692879
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
3 Semester
Cluster: 
Gesundheitswirtschaft
Beschreibung: 
Es gibt zwei Spezialisierungsrichtungen: Cell and Tissue Culture und Applied Microbiology. Es sind 10 Wahlpflichtfächer und 5 Laborkurse der Spezialisierungsrichtung entsprechend zu belegen. Mögliche Fächer sind: Microbial Metabolism and Regulation, Microbial Physiology, Cellular Biochemistry of Proteases, Engineering and Characterisation of in vitro tissues, Enzyme Technology, Biotechnology of Phototrophic Microorganisms, Tissue Engineering, Molecular, Cellular and Applied Immunology, Developmental Biology, Molecular Diagnostics, Signal Transductionand. Mögliche Laborkurse sind: Metabolic Analysis and Engineering, Microbes as Macromolecule Factories, Enzyme Technology, Biochemistry of Proteasome, Purification and Characterisation of Proteins, Cultivation of Microalgae, Basics in Cell Culture Techniques, Tissue Engineering, Development and Characterisation of artificial Tissues, Applied molecular Biology. Mit der Masterarbeit wird das Studium abgeschlossen.
Kurzbeschreibung: 
Biotechnologinnen/en finden Einsatzgebiete an Universitäten, in Labors der chemisch-pharmazeutischen Industrie, bei Behörden, Ökobüros oder in Schulen. Sie arbeiten in der Privatwirtschaft, vor allem in chemisch-pharmazeutischen Unternehmen, in medizinischen Labors, bei Biotechnologiefirmen, in der Lebensmittelindustrie und in der Agrarwirtschaft. Weitere Möglichkeiten bieten sich in Consulting-Firmen auf dem Gebiet Marketing oder als Abfallberater, aber auch in der Informatik-Branche und den Medien (wissenschaftlicher Journalismus).
Weiterführende Informationen: 
Bewerber/innen für diesen Studiengang müssen eine hinreichende Beherrschung der Lehrsprache Englisch nachweisen. Der Studiengang beinhaltet eine laborpraktische Tätigkeit im Umfang von insgesamt mindestens 6 Monaten Dauer.
Dr. rer. nat. Barbara Hansen
03573 85900
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
7 Semester
Cluster: 
Gesundheitswirtschaft
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind in der Grundlagenausbildung: Mathematik, Informatik, Physik, Chemie, Fremdsprachen (insbesondere Englisch), Betriebswirtschaftslehre, Zellbiologie, Mikrobiologie, Einführung in die Laborarbeit und in der Fachausbildung Biochemie, Molekularbiologie, Gentechnik, Bioinformatik, Technische Mikrobiologie, Zellkulturtechnik, Bioverfahrenstechnik, Qualitätssicherung. Im praktisches Studiensemester (fünf Monate) erfolgt eine Phase außerhalb der Hochschule, auch im Ausland, mit Praktikumsarbeit und Kolloquium. Das abschließende 7. Semester enthält eine viermonatige Forschungs- und Entwicklungsarbeit innerhalb oder außerhalb der Hochschule und die Bachelorarbeit.
Kurzbeschreibung: 
Die berufliche Perspektive der Absolventen/innen mit dem Bachelor- Abschluss liegt in kleinen und mittelständischen Firmen, die Arbeitskräfte mit möglichst vielseitigem biotechnologischem Einsatzprofil suchen. Die Kombination aus soliden biologisch/ biochemischen Kenntnissen, technischem und betriebswirtschaftlichem Grundverständnis sowie Sensibilität für Qualitätssicherung und Validierung bietet hierfür gute Voraussetzungen.
Prof. Dr. rer. pol. habil. Magdalena Mißler-Behr
0355 692975
Wirtschaft, Recht und Gesellschaft
Erich-Weinert-Str. 1
3046 Cottbus
0355 692968
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Das Studium gliedert sich in die komplexen methodische Grundlagen, BWL, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, fachübergreifendes Studium und Rechtswissenschaften sowie berufsfeldbezogene Komplexe. Dabei sind Wahlpflichtmodule aus folgenden wirtschaftswissenschaftlichen bzw. techniknahen Schwerpunkten zu wählen: Allgemeines Management, Energiemanagement, Logistik sowie Gebäude- und Infrastrukturmanagement. Ebenfalls sind ein achtwöchiges Praktikum sowie die Master-Arbeit Bestandteil des Studiums.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen/innen haben vielfältige Berufsperspektiven, da sie in nahezu allen Zweigen der Industrie und der Wirtschaft oder in Behörden tätig werden können. Beispiele sind das Finanz- und Rechnungswesen von Unternehmen, Personal- oder Wirtschaftsberatungsbüros bis hin zur Gründung eines eigenen Unternehmens.
Prof. Dr. phil. Silke Michalk
0355 5818717
Wirtschaft, Recht und Gesellschaft
Lipezker Straße 47
3046 Cottbus
0355 692968
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Arts
Semesteranzahl: 
7 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen und Steuern, Wirtschaftsrech,t Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsstatistik, Wirtschaftsinformatik, Einführung in die Sozialwissenschaften, Managementkompetenzen, Wirtschaftsenglisch und ProjectManagement.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen/innen dieses Studiengangs sind in nahezu allen Branchen einsetzbar und daran beteiligt, betriebswirtschaftliche Prozesse in kleinen, mittleren wie auch großen Unternehmen zu gestalten.
Prof. Dr. rer. pol. habil. Magdalena Mißler-Behr
0355 692975
Wirtschaft, Recht und Gesellschaft
Erich-Weinert-Str. 1
3046 Cottbus
0355 692968
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind im Grundlagenstudium Mathematik sowie der Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, im Fachstudium werden dann betriebswirtschaftliche Fachinhalte und Methoden (mit Pflichtmodulen wie Marketing-. Personal-, Gründungsmanagement, Investition und Finanzierung, Controlling) sowie soziale und selbstreflexive Kompetenzen (z. B. Kundennähe, Teamfähigkeit, Mitarbeitermotivation, -führung, Interkulturalität, Kreativität, ethisches Verhalten) vermittelt. Zusätzlich werden in Wahlpflichtmodulen berufsqualifizierende branchenspezifische Fachinhalte und Methoden gelehrt. Dabei sind neben Modulen aus dem wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt allgemeines Management (z. B. Strategisches Management, Qualitäts-, Dienstleistungsmanagement, Unternehmensrechnung) auch Module aus techniknahen Schwerpunkten wählbar wie Energiemanagement, Logistik oder Gebäude- und Infrastrukturmanagement. Im Fachstudium wird ein Praktikum absolviert und die Bachelorarbeit angefertigt.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen/innen dieses Studiengangs sind in nahezu allen Branchen einsetzbar und daran beteiligt, betriebswirtschaftliche Prozesse in kleinen, mittleren wie auch großen Unternehmen zu gestalten.
Prof. Dr. phil. Anja Walter
03573 85734
GESUNDHEIT / SOZIALES / MUSIKPÄDAGOGIK
Lipezker Straße 47
3046 Cottbus
0355 5818401
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Arts
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Gesundheitswirtschaft
Beschreibung: 
Im Masterstudiengang Berufspädagogik für Gesundheitsberufe an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg können Sie die für die Ausübung einer pädagogischen Lehr-, Projekt und Forschungstätigkeit im Bereich Pflege und Gesundheit benötigten Kompetenzen erwerben. Das Studium befähigt Sie, auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie der Sammlung und Reflexion unterrichtspraktischer Erfahrungen, Verantwortung für Bildungsprozesse in den Gesundheitsberufen zu übernehmen. Dazu gehören insbesondere die Gestaltung beruflicher Lehr-Lernprozesse, die Planung und Durchführung von Projekten im Bereich Bildungs-, Unterrichts- und Curriculumforschung sowie wissenschaftliche Tätigkeitsfelder.
Kurzbeschreibung: 
Sie gestalten berufliche Lehr-Lernprozesse an verschiedenen Lernorten professionell. Dazu erheben Sie bspw. den individuellen Lernbedarf und planen, begleiten und evaluieren Lernprozesse.
Sie schätzen Lernleistungen in der Schule, im Skills lab und in der Berufspraxis ein.
Sie übernehmen Verantwortung für Organisations- und Leitungsaufgaben in Berufsfachschulen und Weiterbildungseinrichtungen.
Sie wirken an berufspädagogischen Forschungsprojekten mit und tragen auf diese Weise aktiv zur Weiterentwicklung und Professionalisierung der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Gesundheitsberufe bei.
Weitere Tätigkeitsfelder sind
Wissenschaftliche: Lehre und Forschung an Hochschulen in primärqualifizierenden Studiengängen oder Masterstudiengängen mit Promotion
Gesundheitsförderliche/präventive: Angebotsentwicklung/Edukation für spezielle Bevölkerungsgruppen
Redaktionelle: Bedarfsanalyse, Konzipierung und Realisierung von Schulbüchern
Bildungspolitische: Vertretung der Interessen der Gesundheitsberufe und der Bildungserfordernisse für die Gewährleistung der gesundheitlichen Versorgung der Bevölkerung, Politikberatung
Dr.-Ing. Volker Wetzk
0355 693034
Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Konrad-Wachsmann-Allee 8
3046 Cottbus
0355 694209
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Beschreibung: 
Gebaut wird immer - aber das Bauen ändert sich. Standardaufgaben treten eher in den Hintergrund, stattdessen gewinnen neue, sehr anspruchvolle Planungs- und Baumethoden zunehmend an Bedeutung. Bauen ist zu einem hochkomplexen Prozess geworden - sei es im Hoch- und Ingenieurbau, sei es in der Verkehrsplanung, sei es in der Klimatechnik und energetischen Optimierung. Längst ist dabei nicht mehr nur der Neubau interessant, immer mehr ist die maßgeschneiderte Entwicklung bestehender und historischer Bauten zu einem Markenzeichen gerade deutscher Ingenieure geworden. Um diesen Herausforderungen erfolgreich begegnen zu können, reicht die Grundkompetenz eines Bachelors nicht aus. Gefragt sind bestausgebildete Bauingenieure auf Master-Niveau.
Kurzbeschreibung: 
Fach- und Führungsaufgaben in national und international agierenden Planungsbüros, Bauunternehmen sowie in öffentlichen Institutionen und Verwaltungen
Entwurf, Konstruktion und Bauausführung im Hoch-, Tief-, Verkehrs- und Wasserbau
Forschung und Entwicklung in Industrieunternehmen, Forschungsinstituten oder Hochschulen
Prof. Dr.-Ing. Hartwig Hübel
0355 5818615
Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Konrad-Wachsmann-Allee 8
3046 Cottbus
0355 694209
Art des Studiums: 
PräsenzstudiumTeilzeitstudiumDuales Studium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Beschreibung: 
Das Ziel des Studienganges ist die Vermittlung praxisnaher, aber grundlagensicherer und methodenorientierter Kenntnisse und Fertigkeiten zur Lösung von Aufgaben im Ingenieurbau und damit die grundsätzliche Befähigung der Absolventen zur eigenständigen Bearbeitung von Aufgabenstellungen als praktisch tätiger Ingenieur. Über diese fachliche Kompetenz hinaus sollen die Studierenden die inhaltliche Breite und Vielfalt des Bauingenieurwesens entdecken und Lust bekommen, das breit angelegte Bachelorstudium durch ein vertiefendes Masterstudium ihrer Wahl zu ergänzen. Denn erst der erfolgreiche Abschluss als »Master« ist mit dem lange Zeit in Deutschland üblichen Abschluss als Diplomingenieur vergleichbar und eröffnet in der späteren beruflichen Tätigkeit besondere Aufgabenfelder und Aufstiegschancen in Baupraxis und -forschung.Ab dem 5. Semester können die Studierenden zwischen den Vertiefungsrichtungen "Allgemeiner Ingenieurbau", "Konstruktiver Ingenieurbau" und "Energie-, Umwelt- und Gebäudetechnik" wählen.
Kurzbeschreibung: 
Planung und Berechnung in Ingenieurbüros
Planung und Organisation in Bauunternehmen
Durchführung von Bauaufgaben in Behörden
Immobilien- und Projektentwicklung aus wirtschaftlicher Sicht
Entwicklung und Überwachung in Prüfanstalten und Forschungseinrichtungen
Prof. Dr. phil. Leo Schmidt
0355 693083
Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Konrad-Wachsmann-Allee 8
3046 Cottbus
0355 694209
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Tourismus
Beschreibung: 
Bereits heute spielt sich Bautätigkeit in hohem Maße im Bestand ab. Dieser Trend zur Instandsetzung und gegebenenfalls Umnutzung bestehender Bauten anstelle von Abbruch und Neubau wird sich in der nahen Zukunft weiter verstärken: Es wird geschätzt, dass sich zwei Drittel aller Baumaßnahmen im Bestand abspielen werden. Hierin zeigt sich die Tendenz zu schonenderem Umgang mit der gebauten Umwelt. Die Gründe für diese Tendenz liegen nicht nur in den Erhaltungsauflagen der Denkmalpflege und in dem Wunsch der Öffentlichkeit, die Identität gewachsener Siedlungen erhalten zu sehen: Ganz allgemein erfordert die Endlichkeit der zur Verfügung stehenden Flächen und anderer Ressourcen den vernünftigen und sparsamen Umgang mit ihnen.
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen sollen in die Lage versetzt werden:

historische Bausubstanz und Gestaltung in ihrer abgestuften historischen und künstlerischen Bedeutung zu erkennen, zu bewerten und zu dokumentieren;
historische Konstruktionen, Baumaterialien und Techniken zu analysieren und hinsichtlich ihrer Funktionstüchtigkeit einzuschätzen; bei Schäden und Störungen schonende und sinnvolle Reparaturansätze zu finden;
für Gestaltungsaufgaben im Bestand angemessene Lösungen zu finden; dabei wirtschaftlich zu arbeiten;
ihre Anliegen gegenüber Bauherren und Öffentlichkeit zu vermitteln.
Prof. Dipl.-Ing. Architekt BDA Bernd Huckriede
0355 692220
Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Konrad-Wachsmann-Allee 8
3046 Cottbus
0355 694209
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Tourismus
Beschreibung: 
Das Studium besteht aus Vertiefungsmodulen mit Projekten, aus denen die Studierenden wählen können: Geschichte und Theorie (Baugeschichte, Kunstgeschichte, Theorie der Architektur, Denkmalpflege, Bauaufnahme), Bautechnik (Tragwerkslehre, Baukonstruktion, Bauphysik, Technischer Ausbau), Künste, Darstellung, Gestaltung (Darstellung, Gestaltung, CAD), Baudurchführung, Ökonomie, Recht (Planungs- und Bauökonomie, Baubetrieb und Bauwirtschaft, Bau- und Planungsrecht), Städtebau (Städtebau, Landschaftsplanung), Entwerfen (Entwurfsmethodik, Gebäudekunde, Wohnbauten, Sozialbauten, Verkehrsbauten, Arbeitsstätten, Städtebau, Landschaftsplanung, Bauen im Bestand).
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen/innen dieses Studiums verfügen über die notwendigen Kompetenzen, um ein Architekturbüro auf höchstem Niveau leiten oder selbst betreiben zu können. Neben diesem klassischen Arbeitsfeld gibt es für Absolventen/innen Beschäftigungsmöglichkeiten in der Bauverwaltung, in Baufirmen, Wohnungsbaugesellschaften und Bauabteilungen großer Firmen oder aber in der Forschung.
Prof. Markus Otto
0355 694209
Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Konrad-Wachsmann-Allee 8
3046 Cottbus
0355 694209
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Tourismus
Beschreibung: 
Das Studium besteht aus Vertiefungsmodulen mit Projekten, aus denen die Studierenden wählen können: Geschichte und Theorie (Baugeschichte, Kunstgeschichte, Theorie der Architektur, Denkmalpflege, Bauaufnahme), Bautechnik (Tragwerkslehre, Baukonstruktion, Bauphysik, Technischer Ausbau), Künste, Darstellung, Gestaltung (Darstellung, Gestaltung, CAD), Baudurchführung, Ökonomie, Recht (Planungs- und Bauökonomie, Baubetrieb und Bauwirtschaft, Bau- und Planungsrecht), Städtebau (Städtebau, Landschaftsplanung), Entwerfen (Entwurfsmethodik, Gebäudekunde, Wohnbauten, Sozialbauten, Verkehrsbauten, Arbeitsstätten, Städtebau, Landschaftsplanung, Bauen im Bestand).
Kurzbeschreibung: 
Die Absolventen/innen dieses Studiums verfügen über die notwendigen Kompetenzen, um sowohl in kleinen regional tätigen Architekturbüros als auch in großen Architekturbüros mit arbeitsteiliger Leistungserbringung auf höchstem Niveau mitarbeiten zu können. Neben diesem klassischen Arbeitsfeld gibt es für Absolventen/innen Beschäftigungsmöglichkeiten in der Bauverwaltung, in Baufirmen, Wohnungsbaugesellschaften und Bauabteilungen großer Firmen.
Weiterführende Informationen: 
Im Rahmen des Bachelor-Studiengangs Architektur besteht die Möglichkeit, einen Doppelabschluss in Kooperation mit der Pa?stwowa Wy?sza Szko?a Zawodowa w Nysie in Polen zu erwerben. Dieses Studienangebot ist auf jeweils zehn Studienplätze pro Jahrgang an der BTU Cottbus-Senftenberg und an PWSZ Nysa begrenzt.
Mareike Weber
0355 692432
MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
Konrad-Zuse-Straße 1
3046 Cottbus
0355 692455
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Beschreibung: 
Das Studium kann in zwei Studienrichtungen erfolgen: Mathematik mit naturwissenschaftlichem oder technischem Anwendungsfach (MNT) oder Wirtschaftsmathematik (WM, in dieser Studienrichtung kann die Masterarbeit auch in Wirtschaftswissenschaften geschrieben werden). In beiden Studienrichtungen sind individuelle Qualifikationsprofile möglich. Es gibt es die Modulkomplexe: Mathematik-Spezialisierung (Optimierung, Stochastik), Mathematik-Vertiefung (schwerpunktmäßig angewandte Mathematik, aber Angebote der reinen Mathematik), Anwendungsfach bzw. Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie fachübergreifendes Studium (Integration zusätzlicher geistes- und sozialwissenschaftlicher Fächer), Masterseminar, Masterarbeit und Verteidigung. Anwendungsfächer (für MNT) sind Module aus einem anderen naturwissenschaftlichen Studiengang (z.B. Physik, Informatik) oder ingenieurwissenschaftliche Module aus einem Ingenieurstudiengang (z. B. Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik, Umweltwissenschaften). Anwendungsfächer (für WM) sind Module der Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre oder Rechtswissenschaften. Das Studium schließt mit der Masterarbeit ab.
Kurzbeschreibung: 
Den Absolventen/innen dieses Studiengangs bieten sich vielfältige Arbeitsmöglichkeiten in der Industrie, in der Wirtschaft und an wissenschaftlichen Einrichtungen. Sie finden Beschäftigung bei Versicherungen, Banken, bei Herstellern von Verkehrsmitteln, medizinischer Technik, Umwelttechnologien und bei Softwarehäusern.
Prof. Dr. Olaf Klepel (kommissarisch)
03573 85864
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Kunststoffe und Chemie
Beschreibung: 
Der Studiengang beinhaltet eine vertiefende Ausbildung in chemischen Fächern der modernen Materialforschung. Im zweiten Semester ist ein Forschungssemester angesetzt, in dem die Studierenden in einer externen Forschungseinrichtung (z.B. Max-Planck, Fraunhofer, Helmholtz usw.) im In- und Ausland nach ihrer eigenen Wahl das bisher erworbene Wissen erstmalig bei der Lösung einer komplexen Aufgabenstellung anwenden können.
Kurzbeschreibung: 
Arbeitsmöglichkeiten: Industrie, Forschungseinrichtungen, Behörden
Arbeitsgebiete: z. B. Entwicklung, Charakterisierung bzw. Produktion von Materialien, z.B. Halbleiter, poröse Materialien, Katalysatoren, Kunststoffe, Photovoltaik, oder Baustoffe; Beteiligung an der Entwicklung von Bauteilen, z.B. in der Halbleiterindustrie, in der Photovoltaik oder im Maschinenbau
Prof. Dr. Olaf Klepel (kommissarisch)
03573 85864
Umwelt und Naturwissenschaften
Siemens-Halske-Ring 8
3046 Cottbus
0355 692317
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Kunststoffe und Chemie
Beschreibung: 
Der Studiengang beinhaltet eine umfassende Ausbildung in allen chemischen Kernfächern. Darüber hinaus werden - vor allem im Wahlpflichtbereich - zahlreiche Module mit Materialbezug aus anderen Bereichen, wie z.B. der Physik, den Ingenieurwissenschaften oder auch der Bauchemie angeboten. Die Studierenden werden somit in die Lage versetzt, den Weg vom Molekül zum Material in allen Facetten, d.h. der Synthese, der Charakterisierung sowie der Herstellung zu verfolgen. An der Umsetzung dieses Konzepts sind Fachgebiete aus vier verschiedenen Fakultäten der BTU beteiligt, wobei die Chemie komplementär zu anderen Bereichen mit Materialbezug steht.
Kurzbeschreibung: 
Arbeitsmöglichkeiten: Industrie, Forschungseinrichtungen, Behörden
Arbeitsgebiete: z. B. Entwicklung, Charakterisierung bzw. Produktion von Materialien, z.B. Halbleiter, poröse Materialien, Katalysatoren, Kunststoffe, Photovoltaik, oder Baustoffe; Beteiligung an der Entwicklung von Bauteilen, z.B. in der Halbleiterindustrie, in der Photovoltaik oder im Maschinenbau
Technology Transfer email: