Kontakt

Technische Universität Berlin

Die sieben Fakultäten der TU prägen deren scharfes technisches Profil mit internationalem Renommee: Geisteswissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften, Prozesswissenschaften, Elektrotechnik und Informatik, Verkehrs- und Maschinensysteme, Planen Bauen Umwelt sowie Wirtschaft und Management.

Studienfach

  • Wirtschaftsmathematik
  • Wirtschaftsmathematik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Wirtschaftsinformatik
  • Werkstoffwissenschaften
  • Werkstoffwissenschaften
  • Water Engineering
  • Verkehrswesen
  • Urbane Versorgungsinfrastrukturen
  • Urban Design
  • Technomathematik
  • Technomathematik
  • Technischer Umweltschutz
  • Technischer Umweltschutz
  • Technische Informatik
  • Technische Informatik
  • Scientific Computing
  • Schiffs- und Meerestechnik
  • Regenerative Energiesysteme
  • Produktionstechnik
  • Process Energy and Environmental Systems Engineering
  • Polymer Science
  • Planung und Betrieb im Verkehrswesen
  • Physikalische Ingenieurwissenschaft
  • Physikalische Ingenieurwissenschaft
  • Physik
  • Physik
  • Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft
  • Nachhaltiges Management
  • Mathematik
  • Mathematik
  • Maschinenbau
  • Maschinenbau
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Lebensmitteltechnologie
  • Lebensmitteltechnologie
  • Innovation Management and Entrepreneurship
  • Informationstechnik im Maschinenwesen / Computational Engineering Sciences
  • Informationstechnik im Maschinenwesen
  • Informatik
  • Informatik
  • Industrial and Network Economics
  • Human Factors
  • Global Production Engineering
  • Geotechnologie
  • Geotechnologie
  • Geodesy and Geoinformation Science
  • Fahrzeugtechnik
  • Energy Engineering
  • Building Sustainability
  • Energy Management MBA
  • Energie- und Verfahrenstechnik
  • Energie- und Prozesstechnik
  • Elektrotechnik
  • Elektrotechnik
  • Computational Neuroscience
  • Chemieingenieurwesen
  • Chemie
  • Chemie
  • Brauerei- und Getränketechnologie
  • Brauerei- und Getränketechnologie
  • Biotechnologie
  • Biotechnologie
  • Biomedizinische Technik
  • Bauingenieurwesen
  • Bauingenieurwesen
  • Automotive Systems
  • Audiokommunikation und -technologie
Maite Wilke Berenguer
030 31425167
Fakultät 2 – Mathematik und Naturwissenschaften
Marchstraße 6
10587 Berlin
030 31423759
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
2
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Mathematik, Vertiefung Mathematik, Betriebswirtschaftlicher Bereich, Informatik. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Entsprechend vielfaltig wie die Anwendungsgebiete der Mathematik sind die Einsatzmöglichkeiten des Mathematikers/der Mathematikerin in Industrie, Wirtschaft und Verwaltung, Forschungsinstituten, Hochschulen und Fachhochschulen. Wichtige berufliche Tätigkeitsfelder liegen in den wirtschaftswissenschaftlichen Bereichen, etwa des Operations Research, der Organisation und Planung, des Investmentbanking, der Unternehmensberatung, des Versicherungswesens, der Logistik, in Forschungsinstituten aller Art, und zwar in allen genannten Bereichen meist unter Einsatz der Datenverarbeitung, wobei die Computerindustrie selbst einen bedeutenden Wirkungskreis des Mathematikers/der Mathematikerin darstellt.
Maite Wilke Berenguer
030 31425167
Fakultät 2 – Mathematik und Naturwissenschaften
Marchstraße 6
10587 Berlin
030 31423759
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
130
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Analysis 1 & 2 , Lineare Algebra 1 & 2, Computerorientierte Mathematik 1 & 2 , Computerorientierte Mathematik/Informatik, Einführung in die Numerische Mathematik, Wahrscheinlichkeitstheorie 1und Wahlpflichtmodule. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Mathematische Denkweisen sind heute in viele Wissensgebiete eingedrungen. Seit langem wird die Mathematik in den naturwissenschaftlichen und technischen Fächern angewendet, aber auch in der Medizin, den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und im Finanz- und Versicherungswesen spielt sie eine immer größere Rolle. Die Einsatzmöglichkeiten des Mathematikers / der Mathematikerin in Verwaltung, Industrie und Wirtschaft (z.B. Operations Research, Organisation und Planung), im Bank- und Versicherungswesen und in Forschungsinstituten aller Art sind dementsprechend vielfältig.
Prof. Dr.-Ing. Günther Seliger
030 31422014
Fakultät 7 – Wirtschaft und Management
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31421641
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
8
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Der Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen zeichnet sich durch seine hohe Vielfältigkeit aus. Neben den schon im Bachelorstudiengang angebotenen technischen Studienrichtungen Bauingenieurwesen, Chemie und Verfahrenstechnik, Elektrotechnik, Informations- und Kommunikationssysteme, Maschinenbau und Verkehrswesen, kommen im Masterstudium noch die Richtungen Energie- und Ressourcenmanagement, Gesundheitstechnik und Logistik hinzu.
Kurzbeschreibung: 
Das Berufsfeld ist für Sie als Absolventin oder Absolvent im Allgemeinen breit gefächert und reicht, je nach gewählter Vertiefungsrichtung, von Controlling, Marketing und Vertrieb über Projektmanagement und Projektplanung bis hin zur Logistik sowie Unternehmensberatung.
Prof. Dr.-Ing. Günther Seliger
030 31422014
Fakultät 7 – Wirtschaft und Management
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31421641
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
239
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Mathematik, Analysis für Ingenieure, Lineare Algebra für Ingenieure, Wirtschaftswissenschaften, Bauingenieurwesen, Maschinenbau / Verkehrswesen, Studienrichtung Elektrotechnik / Informations- und Kommunikationssysteme, Studienrichtung Chemie und Verfahrenstechnik, Intergrationsbereich. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Als Wirtschaftsingenieur/in - als sogenannter "Wi'Ing" - arbeiten Sie in Industriebetrieben, im Handel und im Dienstleistungssektor, also in allen Bereichen der Wirtschaft. Daneben steht Ihnen der öffentliche Dienst offen.
Prof. Dr.-Ing. Uwe Nestmann
030 31473501
Fakultät 4 – Elektrotechnik und Informatik
Marchstraße 23
10587 Berlin
030 31422229
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
168
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Die Wirtschaftsinformatik ist eine junge Wissenschaft und eine wichtige Schnittstelle zwischen der Informationstechnik und der Wirtschaft. Sie beschäftigt sich mit der Entwicklung und Anwendung von Informationssystemen für betriebliche Aufgabenstellungen und mit dem Entwurf, der Entwicklung und der Anwendung computergestützter Informations- und Kommunikationssysteme sowie -techniken. Sie ist stark interdisziplinär ausgerichtet und bezieht soziologische, arbeitswissenschaftliche und psychologische Aspekte mit ein.
Kurzbeschreibung: 
Die Berufsaussichten für Wirtschaftsinformatiker/innen sind sehr gut: Nach Ihrem Studienabschluss können Sie branchenübergreifend in Industrie und Verwaltung eingesetzt werden. Zu den typischen Berufsfeldern gehören IT-Mischberufe wie IT- Projektmanager/in, IT-Berater/in und Controller/in oder auch die Leitung der Informations- und Kommunikationstechnologie in einem Unternehmen.
Prof. Dr. Walter Reimers
030 31422417
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Verbundwerkstoffe und Schichtverbunde, Untersuchungsverfahren, Metallische Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde, Prozesstechniken metallischer Werkstoffe, Spezielle Prozesstechniken, Strangpressen metallische Werkstoffe, Formen und Gießen, Tomographie, Angewandte Werkstoffanalytik mit Röntgenstrahlung, Neutronen, Elektronen und Ionen, Werkstoffauswahl, Oberflächeneigenschaften, Zerstörungsfreie Materialprüfung, Werkstoffaspekte und Auslegung von Keramiken, Prozesstechnik der Polymere, Rechnergestützte Entwicklung und Konstruktion von Kunststoffprodukten, Konstruieren mit Kunststoffen, Funktionswerkstoffe, Elektrokeramiken, Biomaterialien, Medizintechnik, Medizin für Ingenieure, Praktikum Transmissionselektronenmikroskopie, Werkstoffe für Hoch - und Ultrahochtemperatur, Hochtemperaturwerkstoffe (Keramiken), Ausgewählte physikalische Aspekte polymerer Werkstoffe, Spezielle Messverfahren an polymeren Werkstoffen, Werkstoffprüfung, Simulationstechniken der Polymerphysik und deren Anwendungen, Werkstoffverwendung und Schadenskunde. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Als Ingenieur/in der Fachrichtung Werkstoffwissenschaften arbeiten Sie in Entwicklungs- und Produktionsabteilungen von Firmen, die Werkstoffe, Bauteile, Module und Systeme herstellen (z.B. Eisen- und Stahlindustrie, Industrie der Nichteisenmetalle, Glashütten, Keramik- und Kunststoffwerke), verarbeiten (z.B. Maschinenbau, Fahrzeugbau, Luftfahrtindustrie, Kerntechnik, Großchemie, Chemieanlagenbau und Elektroindustrie) oder anwenden (z.B. Verkehrsbetriebe, Zuliefer- und Abnehmerindustrie). Weitere typische Arbeitsstellen sind Ingenieurbüros, Behörden (z.B. Technischer Überwachungsverein, Gewerbeaufsichts- und Patentämter, Deutsches Institut für Normung), Forschungseinrichtungen (z.B. Max-Planck-Institute, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Versicherungen) und Hochschulen.
Prof. Dr. Walter Reimers
030 31422417
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
32
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Projekt Prozessingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen für Studierende der Ingenieurwissenschaften, Mathematische Grundlagen, Analysis für Ingenieure, Lineare Algebra für Ingenieure, Naturwissenschaftliche Grundlagen, Allgemeine und Anorganische Chemie, Vertiefung Allgemeine und Anorganische Chemie, Organische Chemie, Vertiefung Organische Chemie, Einführung in die Moderne Physik für Ingenieure, Technische Grundlagen, Physikalische Chemie, Mechanik, Konstruktion und Werkstoffe, Energie -, Impuls- und Stofftransport, Physikalisch/chemische Grundlagen der Werkstoffe, Herstellung, Verarbeitung, Anwendung und Technologie der Keramik. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Als Ingenieur/in der Fachrichtung Werkstoffwissenschaften arbeiten Sie in Entwicklungs- und Produktionsabteilungen von Firmen, die Werkstoffe, Bauteile, Module und Systeme herstellen (z.B. Eisen- und Stahlindustrie, Industrie der Nichteisenmetalle, Glashütten, Keramik- und Kunststoffwerke), verarbeiten (z.B. Maschinenbau, Fahrzeugbau, Luftfahrtindustrie, Kerntechnik, Großchemie, Chemieanlagenbau und Elektroindustrie) oder anwenden (z.B. Verkehrsbetriebe, Zuliefer- und Abnehmerindustrie). Weitere typische Arbeitsstellen sind Ingenieurbüros, Behörden (z.B. Technischer Überwachungsverein, Gewerbeaufsichts- und Patentämter, Deutsches Institut für Normung), Forschungseinrichtungen (z.B. Max-Planck-Institute, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Versicherungen) und Hochschulen.
Dipl.-Ing. Florian Bauer
030 31472656
ZentralinstitutEl Gouna
Fraunhoferstraße 33-36
10587 Berlin
030 31475715
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studiengebühr: 
5000 € pro Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Water Treatment, Water Science, Hydro-Engineering Infrastructure, Interdisciplinary Studies and Intercultural Competence und Internship. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
The demand for knowledgeable engineers trained in the use and development of innovative technologies for water exploitation, water treatment and reuse, furthermore acquiring the competence to manage water resources in a versatile and integrated manner is rising, especially in arid and semiarid regions. Graduates of the master’s degree program are qualified to work in leading positions in the local, regional, national or international context of sustainable water engineering. They are able to work in the private sector, governmental institutions, non-governmental organizations, associations and consultancies and are also qualified to apply for international PhD programs at research institutes, universities or in industry.
Weiterführende Informationen: 
Die Lehrsprache ist English. Das erste und das dritte Semester wird an der El Gouna in Ägypten absolviert.
Fabian Schüppel
030 31472099
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31422205
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
182
Cluster: 
Verkehr, Mobilität und Logistik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Mathematische Grundlagen, Technisch-naturwissenschaftliche Grundlagen (Pflicht: Mechanik E oder Statik), Technisch-methodische Grundlagen (Pflicht: Informationstechnik, Konstruktion I), Wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Grundlagen, Sozial- und geisteswissenschaftliche Grundlagen, Grundlagen des Verkehrswesens. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
So vielfältig wie die Orientierungsmöglichkeiten während des Studiums, sind auch Ihre Möglichkeiten danach, und Sie haben gute Chancen, Ihre beruflichen Kinderträume Wirklichkeit werden zu lassen. Zahlreiche Branchen der Industrie, Wirtschaft, Forschung und Verwaltung stehen Ihnen offen. Sie finden Arbeit in der Industrie bei Herstellern und in der Zulieferindustrie, im Handel, bei Verkehrsbetrieben, Transportunternehmen, bei Verbänden und in der öffentlichen Verwaltung, aber auch in Forschungseinrichtungen und in Hochschulen. Je nach individueller Orientierung bringen Sie diverse Schnittstellenkompetenzen mit, z.B. im Bereich Materialwissenschaften oder integrativer Prozessplanung, die Sie auch für verkehrsferne Berufsfelder interessant machen.
Katrin Jeschke
030 4684551
TU-Campus EUREF gGmbH
Torgauer Str. 12-15
10829 Berlin
030 4684551
Art des Studiums: 
Weiterbildender Studiengang / Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studiengebühr: 
5000 € pro Semester
Studienplätze: 
30
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Energie, Wasser und Entsorgung, Sicherheit, IT und Geoinformatik und Themenbegleitende Fächer. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Die für die urbane Versorgungsinfrastruktur verantwortlichen Unternehmen müssen sich heute auf die an Nachhaltigkeitskriterien orientierten Lösungen umstellen. Der damit verbundene hohe Zusatzbedarf an breit ausgebildeten Fachkräften wird durch die eher an Managementfunktionen orientierten Weiterbildungsangebote bislang nicht gedeckt. Das TU-Masterstudium schließt die in diesem Bereich vorhandene Ausbildungslücke und bereitet die Studierenden für technische Führungspositionen in einschlägigen Versorgungsunternehmen vor.
Prof. Dr. Peter Herrle
030 31421908
Fakultät 6 – Planen Bauen Umwelt
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31421814
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Verkehr, Mobilität und Logistik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Vertiefung Städtebau, Urban Design in historischer, gesellschaftlicher und internationaler Perspektive, Infrastrukturplanung, Städtebaurecht, Stadtökonomie, Stadtökologie, Visuelle Kommunikation, Moderation und Präsentation. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Als Urban Designer sind Sie gestalterisch wie wissenschaftlich tätig. Sie arbeiten in staatlichen, kommunalen und zivilgesellschaftlichen Institutionen, in Universitäten und Forschungsinstituten sowie in privaten Büros. Ihre Tätigkeitsfelder sind Groß-, Mittel- und Kleinstädte sowie der ländliche Raum. Ihr Arbeitsspektrum umfasst die Ausarbeitung von Zielen und Strategien der Stadtentwicklung und Masterplänen sowie die Planung und Durchführung städtebaulicher Maßnahmen. Wissenschaftliche Untersuchungen und gutachterliche Tätigkeit zu städtebaulichen Fragen sind einer weiterer Arbeitsschwerpunkt im In- und Ausland.
René Kehl
030 31429293
Fakultät 2 – Mathematik und Naturwissenschaften
Marchstraße 6
10587 Berlin
030 31423759
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Angewandte Mathematik, Vertiefung Mathematik, Technischer Bereich, Informatik und Wahlbereich. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Wichtige berufliche Tätigkeitsfelder liegen im Maschinenbau (z. B. Festigkeitslehre, Schwingungsprobleme), in der Elektrotechnik (z. B. Rege-lungstechnik, Feldberechnungen, Netzwerkplanung, Kommunikationstechnik), in der chemischen Industrie (z. B. Reaktorberechnungen, statistische Verfahren), in der Luft- und Raumfahrtindustrie (z. B. Strömungsberechnungen, Bahnbestimmungen, Stabilitätsberechnungen), im Bauingenieurwesen (z. B. Statik, Werkstoffstabilität), in Biologie und Medizin (z. B. Epidemiemodelle, Diagnoseauswertungen), in der Informationstechnologie (z. B. Datenkomprimierung, Verschlüsselungstechniken) und zwar in allen genannten Bereichen meist unter Einsatz der Datenverarbeitung, wobei die Computerindustrie selbst einen bedeutenden Wirkungskreis des Mathematikers/ der Mathematikerin darstellt.
René Kehl
030 31429621
Fakultät 2 – Mathematik und Naturwissenschaften
Marchstraße 6
10587 Berlin
030 31423759
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
34
Cluster: 
IKT, Medien und Kreativwirtschaft
Beschreibung: 
Neben der Kenntnis mathematischer Methoden sollen im Studium die Fähigkeiten zur Mathematisierung von konkreten Problemen, Analyse der ihnen zugrunde liegenden Strukturen, Gewinnung von Lösungsansätzen und Realisierung von Lösungen, insbesondere unter Einsatz von Computern, entwickelt werden. Im technischen Schwerpunkt soll ein wichtiger Anwendungsbereich der Mathematik erschlossen und der Bezug zu praktischen Problemen hergestellt werden.
Kurzbeschreibung: 
Mathematische Denkweisen sind heute in viele Wissensgebiete eingedrungen. Seit langem wird die Mathematik in den naturwissenschaftlichen und technischen Fächern angewendet und spielt dort eine immer größere Rolle. Dies geht Hand in Hand mit der wachsenden Leistungsfähigkeit der Datenverarbeitungsgeräte, die die Lösung zunehmend komplexer werdender Vorgänge ermöglichen. Entsprechend vielfältig sind die Einsatzmöglichkeiten der Mathematiker/innen in Industrie, Wirtschaft (z.B. Operations Research, Organisation und Planung) und Forschungsinstituten aller Art.
Prof. Dr. Ulrich Szewzyk
030 835373461
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
konsekutiv
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4
Studienplätze: 
8
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Abfallwirtschaft, Bodenschutz/Bodensanierung, Umweltchemie, Umweltverfahrenstechnik, Schallschutz, Sustainable Engineering, Wasserreinhaltung, Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Absolventinnen und Absolventen des Masterstudienganges TUS bieten sich vielfältige und interessante berufliche Tätigkeitsfelder in folgenden Bereichen: Forschung & Entwicklung, Lehre & Ausbildung, Planung, Betrieb- und Optimierung von Anlagen
Umweltanalytik, Umweltverwaltung und -beratung und Unternehmensberatung.
Prof. Dr. Ulrich Szewzyk
030 835373461
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
107
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Mathematische Grundlagen, Naturwissenschaftliche Grundlagen, Technische Grundlagen, Fachspezifische Module, Wahlpflichtmodule, Kernmodule I, II und III, Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Ihre Aufgaben beschränken sich nicht auf den Bereich des Umweltschutzes im Sinne der Beseitigung von umweltschädigenden Einflüssen. Fragen der Energiewirtschaft, der Bewirtschaftung der Rohstoffe, der Landschaftspflege und des Naturschutzes müssen mit einbezogen werden. Ihnen kommt in diesem Bereich eine bedeutende Aufgabe zu, da es von Ihren Fähigkeiten abhängt, inwieweit (umwelt-)politische Ziele tatsächlich realisiert werden können. Dazu werden im Bachelorstudiengang Technischer Umweltschutz Methoden, Strategien und Instrumente entwickelt, vermittelt und genutzt, um sich dem Ziel des "Nachhaltigen Wirtschaftens" real zu nähern.
Prof. Dr.-Ing. Sebastian Möller
030 835358465
Fakultät 4 – Elektrotechnik und Informatik
Marchstraße 23
10587 Berlin
030 31422229
Art des Studiums: 
konsekutiv
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Technische Informatik, Elektrotechnik und Informatik. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Der Schwerpunkt beruflicher Tätigkeit einer/eines M . Sc . der Technischen Informatik liegt in der Entwicklung von Systemen im Bereich von Hard- und Software . Aufgrund ihrer/seiner Ausbildung ist sie/er in der Lage, mit Ingenieurinnen/Ingenieuren verschiedener Fachrichtungen und Informatikerinnen/Informatikern zusammenzuarbeiten . Einsatzfelder sind z .  B . Kommunikationstechnik, Bordrechner und Steuerungsrechner im Verkehrswesen, Steuerungs- und regelungstechnische Probleme der Verfahrenstechnik . Ein besonders wichtiges Gebiet ist die Entwicklung spezifischer Rechnersysteme für ingenieurwissenschaftliche, naturwissenschaftliche, medizinische und andere Anwendungsbereiche
Prof. Dr.-Ing. Sebastian Möller
030 835358465
Fakultät 4 – Elektrotechnik und Informatik
Marchstraße 23
10587 Berlin
030 31422229
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen, Elektrotechnische Grundlagen, Grundlagen der Informatik. Grundlagen der Technischen Informatik. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Im Berufsleben entwickeln sie schwerpunktmäßig Systeme im Bereich von Hard- und Software. Dank ihrer Ausbildung können sie kompetent mit Ingenieuren verschiedener Fachrichtungen und mit Informatiker/innen zusammenarbeiten. Einsatzfelder könnten die Kommunikations- oder Medientechnik, Steuerungs- und regelungstechnische Probleme der Verfahrenstechnik oder die Entwicklung spezifischer Rechnersysteme für verschiedene Anwendungsbereiche sein.
Prof. Dr. Reinhard Nabben
030 31429291
Fakultät 2 – Mathematik und Naturwissenschaften
Marchstraße 6
10587 Berlin
030 31423759
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Scientific Computing, Angewandte Mathematik, Anwendungsdisziplin, Wahlbereich, Forschungspraktikum Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet
Kurzbeschreibung: 
Vielfältig wie die Anwendungsgebiete der Mathematik sind die Einsatzmöglichkeiten der Absolventen/innen dieses Studienganges in Industrie, Wirtschaft und Verwaltung, Forschungsinstituten, Hochschulen und Fachhochschulen. Wichtige berufliche Tätigkeitsfelder liegen im Maschinenbau (z.B. Festigkeitslehre, Schwingungsprobleme), in der Elektrotechnik (z.B. Regelungstechnik, Feldberechnungen, Netzwerkplanung, Kommunikationstechnik), in der chemischen Industrie(z.B. Reaktorberechnungen, statistische Verfahren), in der Luft- und Raumfahrtindustrie(z.B. Strömungsberechnungen, Bahnbestimmungen), im Bauingenieurwesen (z.B. Statik, Werkstoffstabilität), in Biologie und Medizin (z B. Epidemiemodelle, Diagnoseauswertungen), in den wirtschaftswissenschaftlichen Bereichen (z.B. Operations Research, Organisation und Planung, Wertpapierwirtschaft, Consulting), im Versicherungswesen, in Forschungsinstituten aller Art, und zwar in allen genannten Bereichen meist unter Einsatz der Datenverarbeitung, wobei die Computerindustrie selbst einen bedeutenden Wirkungskreis des Absolventen darstellt.
Prof. Dr.-Ing. Gerd Holbach
030 31421417
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31422205
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Verkehr, Mobilität und Logistik
Beschreibung: 
Schiffe und meerestechnische Konstruktionen stellen komplexe Systeme dar, die vielen technischen, ökologischen und ökonomischen Einflussfaktoren unterliegen. Der Bereich Schiffs- und Meerestechnik offeriert verschiedene Studienschwerpunkte: Entwurf maritimer Systeme, Dynamik maritimer Systeme, Meerestechnik, Energieanlagen maritimer Systeme, Seeverkehr und Yachtdesign.
Kurzbeschreibung: 
Der Studiengang bereitet Sie auf ein innovatives, stark international ausgerichtetes Tätigkeitsfeld in der maritimen Industrie und Wissenschaft sowie in verwandten Gebieten vor. Beispiele für berufliche Tätigkeitsfelder sind: Werftindustrie, Offshoreindustrie, Klassifikationsgesellschaften, Behörden, Schifffahrtsindustrie, Ingenieurbüros, Binnenschiffstechnik, Unternehmen der Zuliefererindustrie, Logistikunternehmen, Reedereien und Häfen, Versuchsanstalten und Universitäten.
Prof. Felix Ziegler
030 31422387
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Energietechnik, Windenergie, Projekt/Vertiefung, Photovoltaik, Thermodynamik, Aufbereitung nachwachsender Rohstoffe, Projekt Energie - und Verfahrenstechnik, Vertiefung Energie und Verfahrenstechnik. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Als Student/in dieses Studiengangs lernen Sie, erneuerbare Energien Hand in Hand mit klassischen Energietechniken anzuwenden, diese in umweltschonende Energieversorgungssysteme zu integrieren und energietechnische Innovationen zu finden und zu entwickeln. Sie können jedoch nicht nur in der einschlägigen Industrie (Windenergieanlagen, Photovoltaik, Biomasse usw.), sondern auch in der allgemeinen Energiewirtschaft oder der Gebäudetechnik sowie in der Fachplanung, Stadtplanung, bei Beratungen oder bei Behörden tätig werden.
Prof. Dr.-Ing. Rainer Stark
030 31425414
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31422205
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Ein Ziel des Masterstudiengangs ist es, Produktentwicklung, Fertigungsplanung und Produktion informationstechnisch so abzubilden und zu vernetzen, dass der gesamte Produktlebenszyklus durchgängig simuliert, verifiziert und optimiert werden kann. Die Forschungsgebiete umfassen u.a.: Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik, Montagetechnik und Fabrikbetrieb, Industrielle Automatisierungstechnik, Industrielle Informationstechnik, Qualitätswissenschaft, Füge- und Beschichtungstechnik.
Kurzbeschreibung: 
Tätigkeitsfeldern mit Führungsverantwortung in den unterschiedlichsten Bereichen der Industrie und deren Branchen, wie der Forschung und Entwicklung, der Konstruktion, der Produktionsplanung, der Vermarktung, des Managements und der Unternehmensberatung sowie in der akademischen Forschung sind die Perspektiven dieses Studiengangs.
Prof. Felix Ziegler
030 31422387
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Process Systems Engineering, Energy Engineering I for PEESE, Environmental Technology, Technische Reaktionsfuehrung, Computergestuetzte Anlagenplanung (CAP), Prozess- und Anlagendynamik, Projekt Prozess- und Anlagendynamik, Praktikum zur Prozesssimulation, Regelungstechnik Grundlagen, Prozessfuehrung, , Sicherheit und Zuverlässigkeit technischer Anlagen, Entwurf, Analyse und Optimierung von Energieumwandlungsanlagen, Fundamentals of Optimization, Thermal Design of Compression Refrigeration Machines, Prozessbezogene Umweltmanagement Methoden, Optimale Versuchsplanung und -auswertung, Umwelt Management, Grundlagen der Arbeits- und Organisationspsychologie, Wirschaftswissenschaftliche Grundlagen für Studierende der Ingenieurwissenschaften, Energy Economics, Introduction to Intercultural Management, Arbeitstechniken (Work Techniques), Schutz von Erfindunden: Patent- und Lizenzrecht, Technisches Deutsch fuer Ingenieure, Fremdsprache bei der ZEMS A, Fremdsprache bei der ZEMS B, Interkulturelle Kompetenz, Interdisziplinäre Arbeit (Interdisciplinary Teamwork), Interdisziplinäre Kommunikation. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Für Sie als Absolvent/in dieses Studiengangs bieten sich vielfältige Tätigkeitsfelder: In der Verfahrenstechnik im Bereich der Prozessentwicklung, Prozesssimulation, Prozessvalidierung, Betrieb, Reengineering von Anlagen, Optimierung von Prozessen und Abläufen, Steuer- und Regelungstechnik. In der Energietechnik zum Entwurf von Anlagen zur Energieerzeugung/-umwandlung, Einsatz alternativer Energien, Steuerung regionaler und nationaler Energieversorgungssysteme, Sicherheitstechnik. Umweltschutz und Umweltmanagement in der Industrieproduktion: Entsorgungstechnik, Luftreinhaltung, vorsorgende und nachsorgende Umweltschutzkonzepte in und für Industrieunternehmen, produktionsintegrierter Umweltschutz. Forschung und Entwicklung: naturwissenschaftliche, ingenieurwissenschaftliche und interdisziplinäre Grundlagenforschung und -entwicklung, Strategien, Methoden und Verfahren in Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik.
Weiterführende Informationen: 
Lehrsprachen sind Deutsch und Englisch, weshalb entsprechende Sprachkenntnisse nachzuweisen sind.
Prof. Dr. R. Schomäcker
030 31424973
Fakultät 2 – Mathematik und Naturwissenschaften
Marchstraße 6
10587 Berlin
030 31423759
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
etwa 10 pro Studienjahr
Cluster: 
Kunststoffe und Chemie
Beschreibung: 
Polymer science is an interdisciplinary area comprised of chemical, physical, engineering, processing, and theoretical aspects. It also has enormous impact on contemporary materials science. Its goal is to provide the basis for the creation and characterization of polymeric materials and an understanding for structure/property relationships. Polymer science is of increasing importance for everyone's daily life. Many modern functional materials, gears, and devices have polymers as integral parts. Not surprisingly, roughly 30% of all scientists in the chemical industry work in the field of polymers. Despite its importance today and potential for future economic growth, there is no adequate university-level study program for polymer science in Germany.
Kurzbeschreibung: 
Dieses Masterstudium qualifiziert Sie für eine berufliche Karriere im wissenschaftlichen und industriellen Arbeitsgebiet der Polymere. Mögliche Arbeitsfelder reichen von Forschung und Entwicklung über Produktion bis zu Beratungs- und Verwaltungstätigkeiten.
Weiterführende Informationen: 
Gemeinsamer Studiengang der Universität Potsdam (UP), der Freien Universität Berlin (FU), der Technischen Universität Berlin (TU) sowie der Humboldt-Universität Berlin (HUB). Lehrsprache ist Englisch, weshalb entsprechende Sprachkenntnisse nachzuweisen sind.
Ludger Kühnhenrich
030 31424684
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31422205
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Verkehr, Mobilität und Logistik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Verkehrsplanung, Verkehrsinformatik, Schienenverkehr oder Straßenwesen. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Beispiele für berufliche Tätigkeitsfelder sind: Öffentliche und private Verkehrsunternehmen, Verkehrsinfrastrukturunternehmen, Universitäten und andere Forschungseinrichtungen, Öffentliche Verwaltungen und Aufgabenträger, Einrichtungen der nationalen bzw. europäischen Verkehrspolitik, Verkehrsmanagementzentralen, Verkehrsleitzentralen, Betriebszentralen, Ingenieurbüros, Consultingbüros, Einrichtungen der Mobilitätsberatung, Bauwirtschaft und Logistik.
Prof. Dr. rer. nat. Valentin Popov
030 31423454
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31422205
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
1
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Mathematische Methoden, Numerik und Simulation – Kernbereich, Numerik und Simulation – Ergänzungsbereich, Strömungsmechanik Kernbereich, Strömungsmechanik – Ergänzungsbereich, Mechatronik – Kernbereich, Mechatronik – Ergänzungsbereich, Festkörpermechanik – Kernbereich, Festkörpermechanik – Ergänzungsbereich, Thermodynamik – Kernbereich, Thermodynamik – Ergänzungsbereich, Technische Akustik – Kernbereich, Technische Akustik – Ergänzungsbereich und Projektmodule. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Die Einsatzgebiete beinhalten alle Branchen, in denen innovative Ideen und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse gewonnen und in Produkte und Dienstleistungen umgesetzt werden: z.B. Fahrzeugtechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Umwelttechnik, Maritime Systeme, Maschinen- und Anlagenbau, Energiewirtschaft, Verfahrenstechnik, Bio- und Medizintechnik und Mikro- und Feinwerktechnik.
Prof. Dr. rer. nat. Valentin Popov
030 31421480
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31422205
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
68
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Mathematische Grundlagen, Technisch-methodische Grundlagen, Technisch-naturwissenschaftliche Grundlagen, Numerik und Simulation, Strömungsmechanik, Mechatronik, Festkörpermechanik. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Als Ingenieur/in der Physikalischen Ingenieurwissenschaft arbeiten Sie vorwiegend im Bereich der Forschung und Entwicklung in der Industrie, in Ingenieurbüros, in Forschungsinstituten und Prüfanstalten sowie an Universitäten.
Prof. Dr. Harald Engel
030 31479462
Fakultät 2 – Mathematik und Naturwissenschaften
Marchstraße 6
10587 Berlin
030 31423759
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
2
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Höhere Experimentalphysik, Theoretische Physik, Physikalisches Wahlpflichtmodul, Forschungsphase, Höhere Experimentalphysik, Angewandte Physik. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Die produzierende Industrie ist das wichtigste Tätigkeitsfeld der Physiker/innen. An erster Stelle stehen mit etwa einem Drittel der Absolventen/innen die Elektro- und Elektronikindustrie einschließlich der Mikroelektronik, der elektronischen Datenverarbeitung und der Software-Industrie. Die Übrigen verteilen sich gleichmäßig auf die Automobil- und die chemische Industrie, die Medizintechnik, die Optik- und Laserindustrie, den Maschinenbau und weitere Branchen, wie die Kommunikationstechnik, die Luft- und Raumfahrt- und die Kraftwerkstechnik.
Prof. Dr. Harald Engel
030 31479462
Fakultät 2 – Mathematik und Naturwissenschaften
Marchstraße 6
10587 Berlin
030 31423759
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
208
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Experimentalphysik, Höhere Experimentalphysik, Fortgeschrittenenpraktikum, Theoretische Physik, Mathematik für Physikerinnen und Physiker, Mathematische Methoden der Physik. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Die produzierende Industrie ist das wichtigste Tätigkeitsfeld der Physiker/innen. An erster Stelle stehen mit etwa einem Drittel der Absolventen/innen die Elektro- und Elektronikindustrie einschließlich der Mikroelektronik, der elektronischen Datenverarbeitung und der Software-Industrie. Die Übrigen verteilen sich gleichmäßig auf die Automobil- und die chemische Industrie, die Medizintechnik, die Optik- und Laserindustrie, den Maschinenbau und weitere Branchen, wie die Kommunikationstechnik, die Luft- und Raumfahrt- und die Kraftwerkstechnik.
Prof. Dr. Lars Knipping
030 31429782
Fakultät 2 – Mathematik und Naturwissenschaften
Marchstraße 6
10587 Berlin
030 31423759
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Der Studiengang Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft ist als grundlagen-orientiertes, wissenschaftliches Studium inhaltlich zwischen der Mathematik, der Physik, der Informatik, der Chemie und der Biologie angesiedelt. Die Studierenden sollen die verschiedenen Naturwissenschaften in ihren grundlegenden Arbeitsweisen verstehen lernen und deren Zusammenhänge strukturiert darstellen können. Dabei wählen sie zwischen fachlicher Spezialisierung und breiter naturwissenschaftlicher Ausrichtung im Wahlpflicht- und Wahlteil. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Ihr Bachelorabschluss ermöglicht Ihnen den Übergang in die berufliche Praxis in Bereichen, in denen Sie einem allgemeinen oder einem Fachpublikum, wissenschaftliche Zusammenhänge erklären und vermitteln, also in der Öffentlichkeitsarbeit von naturwissenschaftlichen Einrichtungen, Wirtschafts- und Industriebetrieben, im Wissenschaftsjournalismus und überall, wo Forschung oder naturwissenschaftliche Ausbildung organisiert werden, dazu bei Verbänden und Berufsorganisationen einschlägiger Bereiche, in der Politik und in der Politikberatung.
Prof. Dr. Dodo zu Knyphausen-Aufseß
030 31428744
Fakultät 7 – Wirtschaft und Management
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31421641
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
7 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Einführung, Recht, VWL, BWL, Methoden, Grundfunktionen, Querschnittfunktionen, Werte und Normen, Sozialer Fokus, Ökonomischer- technischer Fokus. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Nach dem Studium stehen den Absolventen/innen folgende Berufsfelder zur Auswahl: Nachhaltigkeit in Unternehmen:, Controlling | Rechnungswesen, Produktion, Logistik, Einkauf, Marketing und Vertriebswesen, Personalwesen, Ressourcenmanagement, Finanzierung und Organisation, Corporate Social Responsibility, Unternehmensberatung Wissenschaft und Forschung.
Dr. Hans-Christian Kreusler
030 31425768
Fakultät 2 – Mathematik und Naturwissenschaften
Marchstraße 6
10587 Berlin
030 31423759
Art des Studiums: 
konsekutiv
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4
Studienplätze: 
13
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Mathematik, Vertiefung Mathematik, Wahlbereich, Mathematische Seminare. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Vielfaltig wie die Anwendungsgebiete der Mathematik sind die Einsatzmoglichkeiten des Mathematikers/der Mathematikerin in Industrie, Wirtschaft und Verwaltung, Forschungsinstituten, Hochschulen und Fachhochschulen. Wichtige berufliche Tätigkeitsfelder liegen in den wirtschaftswissenschaftlichen Bereichen, etwa des Operations Research, der Organisation und Planung, des Investmentbanking, der Unternehmensberatung, des Versicherungswesens, der Logistik, in Forschungsinstituten aller Art, und zwar in allen genannten Bereichen meist unter Einsatz der Datenverarbeitung, wobei die Computerindustrie selbst einen bedeutenden Wirkungskreis des Mathematikers/der Mathematikerin darstellt.
Dr. Hans-Christian Kreusler
030 31425768
Fakultät 2 – Mathematik und Naturwissenschaften
Marchstraße 6
10587 Berlin
030 31423759
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
185
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Analysis, Algebra, Lineare Algebra, Approximationsalgorithm, Codierungstheorie, Computational Mixed Integer Programming, Computerorientierte Mathematik, Differenzialgeometrie, Differential-Algebraische Gleichungen, Diskrete Geometrie, Diskrete Optimierung, Finanzmathematik, Kombinatorische Geometrie, Komplexe Analysis, Konstruktive Zahlentheorie, Kontrolltheorie, Kryptographie, Lineare Optimierung, Maß- und Integrationstheorie, Mathematische Physik, Mathematische Visualisierung, Mathematisches Seminar, Modellierung mit Differenzialgleichungen, Nichtlineare Optimierung, Numerische Lineare Algebra, Numerische Mathematik, Optimalsteuerung bei partiellen Differenzialgleichungen, Projektorientiertes Wissenschaftliches Rech-nen mit Python, Realisierung Finiter Elemente, Statistik, Stochastische Modelle, Topologie, Variationsrechnung und Optimalsteuerung, Versicherungsmathematik, Wahrscheinlichkeitstheorie und Wissenschaftliches Rechnen. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Neben den traditionellen Betätigungsfeldern Schule, Hochschule und Fachhochschule gibt es kaum spezielle Berufe, für die Sie notwendigerweise ein Mathematikstudium brauchen. Industrie, Wirtschaft und Verwaltung, die gesamte Datenverarbeitungsbranche,
das Finanz- und Versicherungswesen, die Statistischen Landesämter oder das
Statistische Bundesamt und viele Bereiche des Dienstleistungsgewerbes sind an
Mathematikern und Mathematikerinnen interessiert, die in der Lage sind, interdisziplinär aus einem unter Umständen sehr komplexen physikalischen, ingenieurmäßigen, chemischen, biologischen, betriebs- bzw. volkswirtschafts- oder gesellschaftswissenschaftlichen Gesamtproblem ein adäquates mathematisches Modell zu entwickeln, das zur Lösung eben dieses Problems beitragen kann.
André Schelewsky
030 31479481
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31422205
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
56
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Schwerpunkte des Studienganges sind: Berechnung, Fluidsystemdynamik, Konstruktion und Entwicklung, Luftfahrtantriebe, Mikrotechnik, Verbrennungskraftmaschinen, Werkzeugmaschinen und Anlagentechnik. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Berufsfelder für Sie als Absolventin oder Absolvent des Masterstudienganges Maschinenbau liegen u.a. in Tätigkeitsfeldern mit Führungsverantwortung in den unterschiedlichsten Bereichen, z.B. in entwickelnden und produzierenden Unternehmen, etwa in den Abteilungen Forschung und Entwicklung, Produktentwicklung und Konstruktion, Produktmanagement, Produktion, Management, Vertrieb oder Service, der institutionellen und in der akademischen Forschung, Beratung und technischer Dienstleistung, im Mess- und Prüfwesen.
André Schelewsky
030 31479481
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31422205
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
206
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Mathematische Grundlagen, Technisch-Methodische Grundlagen, Naturwissenschaftliche Grundlagen, Humanwissenschaftliche Technikgestaltung, Informationstechnik und rechnerunterstützte Modellierung. Konstruktion und Gestaltung, Produktion und Organisation, Werkstoffauswahl und Verarbeitung, Fahrzeugtechnik, Fluidenergiemaschinen, Maschinen- und Anlagentechnik, Medizintechnik, Mikrotechnik, Produktionstechnik. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Als Ingenieur/in des Maschinenbaus können Sie in nahezu allen Branchen der Industrie, in der Wirtschaft sowie in öffentlichen Verwaltungen und Institutionen arbeiten und sehr unterschiedliche Tätigkeiten ausüben: von der Forschung, Entwicklung und Konstruktion (51 % der Maschinenbauingenieurinnen und -ingenieure) über Fertigung und Montage (14 %) und den Vertrieb (18 %) bis zum höheren Management (7 %).
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hüttig
030 31422462
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31422205
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
3
Cluster: 
Verkehr, Mobilität und Logistik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Luftfahrtantriebe, Luftfahrzeugbau und Leichtbau, Aerodynamik, Luftverkehr, Flugmechanik, Raumfahrttechnik, Luftfahrtantriebe, Luftfahrzeugbau und Leichtbau, Aerodynamik. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Beispiele für berufliche Tätigkeitsfelder sind: Entwurf, Entwicklung und Fertigung von Luft- und Raumfahrzeugen und -systemen, Bewertung und Integration von neuen Technologien, Planung, Entwicklung und Management komplexer vernetzter Luft- und Raumfahrtsysteme, Erstellen von Planungen und Studien für Luftverkehrssysteme, Ausarbeiten von Richtlinien für Einsatz, Betrieb und Überwachung von Luft- und Raumfahrzeugen und Luft- und Raumfahrtsystemen, Planung von Luftverkehrsinfrastrukturen, Untersuchungen der Sicherheit und Umweltverträglichkeit von Luft- und Raumfahrtsystemen sowie -infrastrukturen, anwendungsbezogene Grundlagenforschung
Prof. Dr. Drusch
030 31471491
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Gesundheitswirtschaft
Beschreibung: 
Der Masterstudiengang Lebensmitteltechnologie vereint in einem interdisziplinären Ausbildungsansatz Aspekte der Agrar- und Ernährungswissenschaften, der Ingenieurwissenschaften und Naturwissenschaften. Im Vordergrund stehen dabei die Ausgestaltung von Produktionsprozessen sowie die hierdurch erzielten physikalischen, mikrobiologischen und chemischen Veränderungen zur Strukturierung und Haltbarmachung von Lebensmitteln sowie zur Beeinflussung der Produktsensorik. Darüber hinaus stellt die Gewinnung von Grundstoffen aus pflanzlichem oder tierischem Ausgangsmaterial ein zentrales Thema dar. Ökologische und ökonomische Aspekte des verantwortungsvollen Umgangs mit Ressourcen sind in diesem Konzept „farm to fork“ bzw. „vom Erzeuger zum Verbraucher“ weitere wichtige Studieninhalte.
Kurzbeschreibung: 
Die möglichen Berufsfelder erstrecken sich von ingenieurwissenschaftlichen Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus sowie der Lebensmittelverfahrenstechnik über technologisch orientierte Berufsfelder in den Bereichen Produktion, Forschung und Entwicklung der Lebensmittelindustrie bis hin zu beratenden und überwachenden Positionen beispielsweise in Behörden. Darüber hinaus bestehen hervorragende Aussichten in der Zulieferindustrie für Apparate und Anlagen, der Verpackungsindustrie oder an universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen.
Prof. Dr. Lothar W. Kroh
030 31472584
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Gesundheitswirtschaft
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Analysis I, Lineare Algebra, Projekt PIW, Fachübergreifende und Regelungswahlpflicht, Allgemeine und Anorganische Chemie, Analysis II, Thermodynamik I, Konstruktion & Werkstoffe, Organische Chemie, Grundlagen der Lebensmitteltechnologie, Biochemie, Energie-Impuls- und Stofftransport I, klassische Physik, Lebensmittelmikrobiologie, Lebensmittelchemie und -analytik, Thermische Verfahren, Mechanische Verfahren, Prozess- & Qualitätskontrolle, Lebensmittelverfahrenstechnik, Lebensmittelmaterialwissenschaften, Elektro-, Mess- und Regelungstechnik, Spezifische Wahlpflicht, Fachpraktikum, Chemische Verfahren und Biotechnische Verfahren. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
In zunehmenden Maße beschäftigt auch die Zulieferindustrie (Maschinen-, Anlagen-, Verpackungsindustrie usw.) Lebensmitteltechnologinnen. Weitere Arbeitsmöglichkeiten bieten private und staatliche Forschungs- und Untersuchungslaboratorien sowie Universitäten und Fachhochschulen. Auch durch internationale Institutionen wie Welternährungs- und Weltgesundheitsorganisation (FAO/WHO) und die Entwicklungshilfe ergeben sich wichtige Aufgabengebiete.
Prof. Dr. Jan Kratzer
030 31426581
Fakultät 7 – Wirtschaft und Management
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31421641
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Human Side of Innovation, Innovation Economics, Venture Campus Group Project, zwei Wahlpflichtmodule, Business Research Methods, Entrepreneurship Research, Technology Management, Wahlpflichtmodul, Business Development from a Network Perspective, Entrepreneurial Finance, HRM, Innovation and Entrepreneurship, Supply Chain Management and Innovation, Principles of Entrepreneurship und Advanced Technology Venturing Group Project. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Als typische Tätigkeitsbereiche können genannt werden: Forschung / Entwicklung - Innovationsmanagement - Lehre und Forschung / Wissenschaft - Marketing - Organisation und Unternehmensplanung - Personalwesen - Ressourcen- und Umweltmanagement - Unternehmensberatung - Unternehmensleitung.
Weiterführende Informationen: 
Gemeinsamer Studiengang der Technischen Universität Berlin und der Universität Twente (Niederlande). Lehrsprache ist Englisch, so dass Studieninteressierte entsprechende Kenntnisse nachweisen müssen.
Prof. Dr.-Ing. Henning Jürgen Meyer
030 31478516
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31422205
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
IKT, Medien und Kreativwirtschaft
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Simulation, Optimierung, Regelungstechnik, Informatik. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Die Berufsfelder für Sie als Absolvent/in und Ihre potenziellen Aufgabenbereiche sind vielfältig. Sie umfassen Planung, Entwurf, Simulation, Optimierung, Aufbau, Erprobung und Betrieb von informationsverarbeitenden Systemen und Software in CAE, in der Prozess- und Anlagentechnik, im Maschinenbau, in der Automatisierung, in der Sicherheitstechnik, etc.
Prof. Dr.-Ing. Henning Jürgen Meyer
030 31478516
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31422205
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
IKT, Medien und Kreativwirtschaft
Beschreibung: 
Der Studiengang Informationstechnik im Maschinenwesen (ITM) ist ein Ingenieur- Studiengang mit ca. 70 % ingenieurtechnischen und ca. 30 % informatikorientierten Fächern. Die Unterschiede zu den traditionellen Ausbildungsprofilen des Maschinenbaus bzw. der Energie- und Verfahrenstechnik liegen in zwei vertieften Ausbildungsschwerpunkten: Informatik, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Die Einsatzgebiete und Aufgabenbereiche sind sehr vielfältig. Beispielhaft seien genannt: Forschung, Konstruktion, Entwicklung und Erprobung von Verfahren bei informationsverarbeitenden Systemen, bei Softwarepaketen oder bei CAD/CIM (Computerunterstützte Konstruktion/Computerintegrierte Fertigung); Fehler und Diagnosesysteme; Steuerung und Regelung zum Beispiel bei Handhabungsgeräten; Prozess- und Produktsimulationen, Anwendungsbezogene Entwicklung und Umsetzung neuer Methoden der Informationstechnik, Technisch-wissenschaftliche Untersuchungen beispielsweise bei der automatischen, Bilderkennung zur medizinischen Diagnose, Wetterkunde oder Geologie.
Prof. Dr.-Ing. Uwe Nestmann
030 31473501
Fakultät 4 – Elektrotechnik und Informatik
Marchstraße 23
10587 Berlin
030 31422229
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
6
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: System Engineering, Verlässliche Systeme, Intelligente Systeme, Kommunikationsbasierte Systeme. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Die wissenschaftliche Ausbildung befähigt die Absolventen in besonderem Maße für Betätigungsfelder in Forschung und Wissenschaft, sowohl in staatlichen Einrichtungen als auch in Forschungsabteilungen der Industrie. Schließlich finden sich viele Informatiker auch im Bereich der Aus- und Weiterbildung, z.B. Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien oder Weiterbildungseinrichtungen.
Prof. Dr.-Ing. Uwe Nestmann
030 31473501
Fakultät 4 – Elektrotechnik und Informatik
Marchstraße 23
10587 Berlin
030 31422229
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
255
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Digitale Systeme, Algorithmische und funktionale Lösung diskreter Probleme, Informatisches Propädeutikum, Grundlagen und Algebraische Strukturen, Lineare Algebra für Ingenieure, Rechnerorganisation, Datenstrukturen und Algorithmen im imperativen Stil, Berechenbarkeit und Komplexität, Analysis I für Ingenieure, Systemprogrammierung, Softwaretechnik, Praxis der Programmentwicklung, Logiken und Kalküle, Analysis II für Ingenieure, Rechnernetze und Verteilte Systeme, Datenbanksysteme, Spezifikation und Semantik, Stochastik für Informatiker, Wahlpflichtmodule des Fachstudiums, Grundlagen des Managements, Informatik undGesellschaft und Anwendungsfach. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Die Mehrheit der Absolventen/innen dieses Studiengangs arbeitet in der Software-Entwicklung. Sie analysieren dazu die jeweiligen Anforderungen und modellieren Vorgänge und Produkte, bestimmen die Systemarchitektur und implementieren das System. Dabei kann es sich um die Steuerung eines Automotors handeln oder um eine komplexe Internet-basierte Anwendung, die sich über Tausende von Computern erstreckt.
Ayse Erkmenli & Julia Rechlitz
Fakultät 7 – Wirtschaft & Management
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31421641
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Ökonomie-Pflichtbereich, Ökonomie-Wahlpflichtbereich, Sektoren & Technik, Freier Wahlbereich und Studienprojekt. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
All in all the program prepares participants for e.g. the following career opportunities: Taking part in a Ph.D. Program in Berlin (DIW Berlin, BDPEMS), Academic careers in universities and research institutes, Employment in private or public enterprises, such as utilities, consultancies, and banks, or in areas like regulation or strategic management, Careers in administration (e. g. regulatory authorities, Federal and State ministriesand the European Commission.
Weiterführende Informationen: 
Die Lehrsprache ist English.
Linda Onnasch
030 31425997
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31422205
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Ingenieurwissenschaften für Psychologen, Psychologie für Ingenieure und Ingenieurinnen, Arbeits- und Organisationspsychologie , Biopsychologische Konzepte und Methoden in der Ergonomie, Kognitionspsychologie, Kognitive Ergonomie und Usability Engineering. Automationspsychologie, Erwerb und Training komplexer Fertigkeiten, Grundlagen der Arbeitswissenschaft, Sicherheit und Zuverlässigkeit, Testtheorie und Methodenvertiefung. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Mögliche Berufsfelder sind u.a.: Beratung bei der Entwicklung komplexer Mensch-Maschine-Systeme, Gestaltung und Evaluation von technischen Produkten, Software und Websites, Interaktionsgestaltung für Informations- und Kommunikationsmedien, Sicherheitsmanagement in Organisationen mit hohem Gefährdungspotenzial, Personalauswahl und -entwicklung in technikgeprägten Organisationen, Forschung und Entwicklung im Bereich der Mensch-Maschine-Interaktion.
Prof. Dr.-Ing. Günther Seliger
030 31422014
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31422205
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studiengebühr: 
15000 € für das ganze Studium
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Production, Engineering, Management, Intercultural Communication, Special Profile und Internship. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Global Production Engineering graduates today are collaborating on challenges such as construction of new production sites, global sourcing and sales of investment goods, or in projects setting up cacao factories in Sierra Leone and manufacturing equipment for lithium ion batteries. They are employed in the manufacturing industry e.g. for automotive, electric and electronics, especially solar, machines and factory buildings, food and also in non-profit organizations, governmental institutions and research and development.
Weiterführende Informationen: 
Die Lehrsprache ist English. Das Studium bietet zwei Vertiefungsrichtungen einmal Manufacturing und Solar.
Prof. Dr. Joachim Tiedemann
030 31472605
Fakultät 6 – Planen Bauen Umwelt
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31421811
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
In diesem Studiengang können Sie eines der Fachgebiete am Institut für Angewandte Geowissenschaf­ten vertiefen. Die Spezialisierung auf Explorations-, Hydro-, Inge­nieurgeologie, Angewandte Geophysik oder Angewandte Mineralogie-Petrologie müssen Sie durch die Wahl eines zweiten Faches aus dem Lehrangebot des Institutes ergänzen. Die dadurch erzeugte Interdisziplinarität des Studiums wird im dritten Semester durch ein von allen Vertiefungsrichtun­gen gemeinsam durchgeführtes, praktisches Projekt weiter verstärkt. Durch die Wahl von Ingenieurfächern im Umfang von 12 LP kommt der technische Selbstanspruch des Studi­enganges zum Ausdruck. Das ganze vierte Semester ist der Anfertigung Ihrer Masterarbeit vorbehalten. Ein wesentliches Ziel des Masterstudiengangs Geotech­nologie ist es, Ihnen neben der Vertiefung der praxisorientierten Qualifikation, die Fähigkeit zur wissenschaftlichen Arbeit zu vermitteln.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen/innen dieses Studienganges können in verschiedensten Themenbereichen technisch und wissenschaftlich orientierte Tätigkeiten ausführen. Klassische, aktuelle und zukunftsorientierte Themenkomplexe sind beispielsweise: Erkundung, Bewertung und Nutzung von Georessourcen, Grundwasservorkommen, -bewertung und -bewirtschaftung, Energierohstoffe, natürliche Quellen wie Geothermie u. Wasserkraft, (Weiter)entwicklung von geowissenschaftlichen Erkundungsmethoden, Baugrunduntersuchung für Projekte der städtischen Infrastruktur, Verkehrswege, Wasserkraftanlagen etc., Entsorgung, Ab-, End- und Zwischenlagerung von Müll, Reststoffen, radioaktiven und chemisch-toxischen Abfällen, Umweltschutz, Landschaftsplanung und -nutzung, Entwicklung von Siedlungsstrategien, Erkundung, Bewertung und Vorsorge zu Georisiken bzw. Naturkatastrophen, Klimasystem und -geschichte der Erde.
Mandy Großer
031422 974
Fakultät 6 – Planen Bauen Umwelt
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31421811
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Kontinuumsmechanik Bodenmechanik Werkstoffwissenschaften, Technische Wärmelehre Thermodynamik Verfahrenstechnik, Strömungslehre Wasserwirtschaft Bodenkunde, Vermessungswesen/Geodäsie Geoinformationstechnik Statistik, Informationstechnik Informatik, Messtechnik Elektrotechnik Elektronik, Abfallwirtschaft Umwelttechnik Energietechnik, Darstellungsmethoden Konstruktionslehre, Bewertungsverfahren Technikfolgenabschätzung Umweltverträglichkeitsprüfungen Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen/innen dieses Studienganges können in verschiedensten Themenbereichen technisch und wissenschaftlich orientierte Tätigkeiten ausführen. Klassische, aktuelle und zukunftsorientierte Themenkomplexe sind beispielsweise: Erkundung, Bewertung und Nutzung von Georessourcen, Grundwasservorkommen, -bewertung und -bewirtschaftung, Energierohstoffe, natürliche Quellen wie Geothermie u. Wasserkraft, (Weiter)entwicklung von geowissenschaftlichen Erkundungsmethoden, Baugrunduntersuchung für Projekte der städtischen Infrastruktur, Verkehrswege, Wasserkraftanlagen etc., Entsorgung, Ab-, End- und Zwischenlagerung von Müll, Reststoffen, radioaktiven und chemisch-toxischen Abfällen, Umweltschutz, Landschaftsplanung und -nutzung, Entwicklung von Siedlungsstrategien, Erkundung, Bewertung und Vorsorge zu Georisiken bzw. Naturkatastrophen, Klimasystem und -geschichte der Erde.
Mateus Litwin Prestes
030 31423183
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
14
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Die Geodäsie umfasst Methoden und Verfahren der terrestrischen Vermessung, der Satellitenpositionierungssysteme, der Photogrammetrie und der Fernerkundung. Der generelle Schwerpunkt liegt dabei in der Datengenerierung bezogen auf ein eindeutiges Referenzsystem und bekannte Genauigkeiten. Statistische Testverfahren und Ausgleichungsrechnungen dienen zur Harmonisierung und Bewertung der erhobenen Geodaten, welche u. a. bei der Objektmodellierung angewendet werden. Die Wissenschaft der Geodäsie stellt damit den Bezugsrahmen für Geoinformationssysteme her, wodurch nicht zuletzt erst virtuelle Welten möglich werden. Sie bildet die Grundlage für die Modellierung und Visualisierung von Navigation- und Zielführungstechniken oder ortsbezogenen Diensten. Geoinformations-Technologien befassen sich mit einheitlicher, widerspruchsfreier Verwaltung und effizienter Bereitstellung von räumlichen Daten.
Kurzbeschreibung: 
Als Absolvent/in diese Studiengangs sind Sie fähig, Geoinformationen in komplexer Weise zu erheben und zu beurteilen. Sie sind vertraut mit den Methoden der Ingenieurvermessung, der Satellitengeodäsie, der Planeten- und Erdsystemforschung und der 3D/4D-Modellierung der realen Welt. Sie werden in Führungspositionen, als angestellte oder selbstständige Ingenieure, im Umfeld der Vermessung und Geoinformationssysteme tätig sein oder eine wissenschaftliche Karriere an Großforschungseinrichtungen wie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das Geoforschungszentrum (GFZ) oder an internationalen Universitäten anstreben. Zudem finden Sie interessante Aufgaben in speziellen Sparten, u. a. in der Qualitätssicherung der Indus­trie oder der Kriminologie bei der polizeilichen Forensik.
Weiterführende Informationen: 
Lehrsprache ist Englisch, so dass Studieninteressierte entsprechende Kenntnisse nachweisen müssen.
Prof. Dr.-Ing. Steffen Müller
030 31472970
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31423175
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
2
Cluster: 
Verkehr, Mobilität und Logistik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Fahrzeugsicherheit, Fahrzeugdynamik, Prozessmanagement in der Fahrzeugentwicklung, Entwurf und Konstruktion von Kraftfahrzeugen, Entwurf und Konstruktion von Schienenfahrzeugen, Mensch-Maschine-Interaktion in Fahrzeugen. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Die Berufsaussichten für Ingenieure aus dem Bereich Fahrzeugtechnik sind nach wie vor hervorragend. Sie arbeiten in der Regel bei den Fahrzeugherstellern, Zulieferern, Ingenieurdienstleistern, im öffentlichen Dienst oder im Prüf- und Sachverständigenbereich. Häufig sind sie bei der Konstruktion (Motoren, Karosserien), im Versuch (Prüfstände, Fahrversuch) oder auch im technischen Vertrieb oder im Management tätig.
Dipl.-Ing. Johannes Wellmann
030 31428633
ZentralinstitutEl Gouna
Fraunhoferstraße 33-36
10587 Berlin
030 31475715
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Energy engineering, Energy systems, Electrical energy engineering, Interdisciplinary studies and cross-cultural competence, Industry internship und Electives. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
The main focal points of the curriculum are: The basics of energy engineering, with particular attention to fundamental thermodynamic and economic aspects; Energy conversion techniques and integration of renewable energies, with practical experiments involving conventional conversion systems (such as combustion engine, gas turbine and steam plant); Refrigeration and air conditioning under special climate conditions, especially solar cooling; Energy for buildings, especially primary energy consumption for heating and cooling equipment, along with calculation methods for planning of sophisticated homes and offices; Electrical energy engineering, especially photovoltaic systems for solar power generation, electrical drives and power engineering; Energy economics and systems, focusing on complex energy markets, pricing mechanisms, ensuring a secure supply and commodity markets; Soft skills, intercultural competence and research methods; Practical interdisciplinary energy project and industry internship.
Weiterführende Informationen: 
Die Lehrsprache ist English. Das erste und das dritte Semester wird an der El Gouna in Ägypten absolviert.
Sandra Lubahn
030 4684551
TU-Campus EUREF gGmbH
EUREF-Campus 9
10829 Berlin
030 4684551
Art des Studiums: 
Weiterbildender Studiengang / Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studiengebühr: 
303.39 Euro pro Semester
Studienplätze: 
30
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Baukonstruktion & Architektur, Gebäudetechnik, Nachhaltigkeit, Themenbegleitende Fächer und Projekte mit freier Wahl. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Der Markt für Fachkräfte mit Kenntnissen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Nutzung erneuerbarer Energien wächst. Dieses gilt nicht nur aus politischen Gründen vor dem Hintergrund der ambitionierten Klimaschutzziele der Bundesregierung sondern auch aus ökonomischer Notwendigkeit durch steigende Energiepreise. Der Bedarf ist im Gebäudebereich besonders hoch: Auf Gebäude entfallen 40 % des gesamten deutschen Endenergieverbrauchs und rund ein Drittel der CO2-Emissionen. Studierende aus den Bereichen Bauingenieurwesen, Architektur, Energietechnik und -wirtschaft, aber auch aus dem kaufmännischen oder juristischen Bereich erwerben mit diesem Masterstudiengang einen international anerkannten Abschluss mit hochaktueller fachlicher Spezialisierung und sichern sich attraktive berufliche Zukunftsperspektiven in Unternehmen der Immobilienwirtschaft, bei Energieversorgungsunternehmen, in Bauunternehmen oder in Planungsbüros.
Sandra Lubahn
030 4684551
TU-Campus EUREF gGmbH
EUREF-Campus 9
10829 Berlin
030 4684551
Art des Studiums: 
Weiterbildender Studiengang / Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studiengebühr: 
303.39 Euro pro Semester
Studienplätze: 
30
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Fahrzeugtechnik und Fahrzeugbau, Energiespeicher und Antriebssysteme, Energiemanagement und Themenbegleitende Fächer. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Der Markt für Fachkräfte mit Kenntnissen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Nutzung erneuerbarer Energien wächst. Dieses gilt nicht nur aus Gründen der ökologischen Nachhaltigkeit und vor dem Hintergrund der ambitionierten Klimaschutzziele der Bundesregierung sondern auch aus ökonomischer Notwendigkeit durch steigende Energiepreise. Der Verkehr hat in Deutschland einen Anteil von rund einem Fünftel an den gesamten CO2-Emissionen und gilt neben dem Gebäudesektor als einer der Bereiche mit dem größten Effizienzsteigerungspotenzial. Der Masterabschluss dieses Studiengangs eröffnet attraktive Zukunftsperspektiven in der Fahrzeugentwicklung, der Zukunftsforschung, dem technischen Marketing und Vertrieb sowie in technisch orientierten Bereichen der Mobilitäts- und Verkehrsforschung der Automobil- und Bahnindustrie.
Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler
030 31422387
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
20
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Aufbauend auf den mit dem Bachelorabschluss in Energie- und Prozesstechnik erworbenen Grundlagen, liegen die Schwerpunkte des Masterstudienganges Energie- und Verfahrenstechnik im Wesentlichen in einer Vertiefung der Kenntnisse in den Bereichen Thermodynamik, Prozess- und Anlagendynamik, Grundoperationen und Rechnergestützte Methoden. Neben einem integralen Planungsansatz für die technische Gestaltung, Modellierung und Optimierung von Apparaten und Anlagen werden experimentelle und numerische Methoden für wissenschaftliche Aufgabenstellungen vermittelt.
Kurzbeschreibung: 
Wichtige Anwendungsgebiete der Verfahrenstechnik liegen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie, im Umweltschutz, in der Biotechnologie, in der Lebensmittelindustrie sowie in der Aufbereitung von Roh- und Reststoffen.
Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler
030 31422387
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
77
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Im Ingenieurstudiengang Energie- und Prozesstechnik haben Sie die außergewöhnliche Möglichkeit, sich in Richtung Energietechnik, Verfahrenstechnik oder Gebäudetechnik zu profilieren. Sie beschäftigen sich im energietechnischen Teil mit der Umwandlung, dem Transport, der Speicherung und dem rationellen Einsatz von verschiedenen Energieformen und -trägern. Zu den Schwerpunkten gehören die Entwicklung, Verbesserung und technische Realisierung von Prozessen zur sicheren, umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Energieversorgung. Die Fragestellungen erstrecken sich dabei von den thermodynamischen, chemischen, physikalischen und technischen Grundlagen der Energiebereitstellung bis zur Entwicklung von energietechnischen Anlagenkomponenten und deren Verschaltung und Betrieb in Energieumwandlungsanlagen. Analytische Methoden zur Modellierung, Bewertung und Verbesserung von Verfahren der Energieversorgung sind neben experimentellen Untersuchungen wichtige Hilfsmittel bei der beruflichen Tätigkeit. Die Weiterentwicklung der Energietechnik in Richtung auf umweltschonende, klimafreundliche und erneuerbare Systeme ist eine zentrale Zukunftsaufgabe, für die in dem Studiengang Grundlagen gelegt werden.
Kurzbeschreibung: 
Mögliche Einsatzfelder der Absolventen/innen sind: Industrielle Forschung auf dem Gebiet energie- und rohstoffsparender sowie umweltfreundlicher neuer Verfahren zur Stoff- und Energieumwandlung; Entwicklung und Optimierung von Details technischer Verfahren, Apparate und Geräte; Projektierung bei Bau und Betrieb von Anlagen für Produktionsprozesse, Umweltschutz und Gebäudetechnik. Entwicklung von Verfahren, Berechnung von Prozessen; Planung und Konstruktion von Anlagen sowie Versorgungs- und Entsorgungseinrichtungen; Planung und Umsetzung einer effizienten Energieversorgung von Gebäuden. Planungsaufgaben entlang der Wertschöpfungskette von Energieversorgern, insbesondere im Bereich der neuen Aufgaben, die durch die Liberalisierung der leitungsgebundenen Energieversorgung entstanden sind; Fahrplan-Erstellung; Energiehandel, Risiko-Management, Regel- und Ausgleichsenergie, Betreuung von Sondervertragskunden, Umsetzung von gesetzlichen Vorgaben. Technisch-wissenschaftliche Untersuchungen im Bereich der Stoff- und Energieumwandlung, z. B. Grundlagenforschung zur Untersuchung von Stoff- und Materialeigenschaften, Entwicklung von Berechnungsgrundlagen und -methoden, Studium komplexer Systeme für die Produktion mit integriertem Umweltschutz. Technische Überprüfung und Genehmigung einzelner Apparate und komplexer Anlagen bezüglich der Sicherheit und Umweltverträglichkeit, Erarbeitung von Grundsätzen für Umwelt- und Regulierungsfragen.
Fakultät 4 – Elektrotechnik und Informatik
Marchstraße 23
10587 Berlin
030 31422229
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
13
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Elektrische Energietechnik, Automatisierungstechnik, Informationstechnologie, Kommunikationssysteme, Mikrosystemtechnik, Integrierte Systeme. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Für Sie eröffnen sich als Absolventin oder Absolvent des Studiums der Elektrotechnik die Möglichkeiten der beruflichen Umsetzung Ihrer erworbenen Kenntnisse in Tätigkeitsfeldern wie Forschung und Entwicklung, Planung und Projektierung aber auch im Vertrieb und in der Produktion, sowie in der Inbetriebnahme und für den Betrieb von Anlagen und Systemen.
Fakultät 4 – Elektrotechnik und Informatik
Marchstraße 23
10587 Berlin
030 31422229
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
364
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Neben Fachkenntnissen und der Fähigkeit, wissenschaftliche Methoden anzuwenden, erwerben Sie die berühmten "Soft Skills": In Übungen arbeiten Sie grundsätzlich in Kleingruppen, in Projekten erproben Sie die Organisation im Team, in Seminaren und bei der Abschlussarbeit schulen Sie Ihre Fähigkeit, wissenschaftliche Inhalte zu präsentieren. Diese Fähigkeiten helfen Ihnen später im Berufsleben. Der unmittelbaren Berufsqualifizierung dienen im Fachstudium ausgewählte Module aus den Bereichen Elektrische Energietechnik bzw. Elektronik und Informationstechnik.
Kurzbeschreibung: 
Mit Ihrem Studienabschluss als Ingenieur/in der Elektrotechnik stehen Ihnen viele Anwendungsfelder für Ihr Wissen offen. Sie begeistern sich für Smartphones oder Spielekonsolen, dann auf in die Unterhaltungselektronik. Planen und leiten Sie ein Projekt zur Entwickelung von Mikrochips zur Steuerung dieser Geräte. Sie halten Rücksprache mit dem Kunden über dessen Anforderungen und begleiten die Umsetzung im Team. Oder begeistern Sie sich eher für Autos/Maschinen/Werkzeuge/…?! Sie fragen sich wie man deren Herstellung durch bessere Fertigungsanlagen optimieren kann. Dann sind Sie im Bereich der Automatisierungstechnik richtig. Dabei liegt ihr Spezialgebiet in der Planung von Steuerungsanalgen. Sie haben dabei häufig Kontakt zu internationalen Partnern. Oder, oder, oder. So finden Sie Arbeitsplätze auch in Unternehmen der Energieversorgung, in Firmen, die Generatoren und elektrische Maschinen herstellen, in allen Bereichen der Elektronik-Industrie, der IT-Branche, nicht zuletzt natürlich in der Forschung und Entwicklung all dieser Industrien.
Margret Franke
030 20939110
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
etwa 10 pro Studienjahr
Cluster: 
Gesundheitswirtschaft
Beschreibung: 
The International Master Program Computational Neuroscience is interdisciplinary and strongly research oriented. Neuroscience is one of the most intensively developing and important sciences of the 21st century. Understanding the functioning of the brain requires the collaborative efforts of neurobiologists, neuropsychologists, cognitive scientists, medical researchers, computer scientists, mathematicians, physicists and engineers.
Kurzbeschreibung: 
Students who have completed the Master Program will have the ability to communicate across these diverse disciplines which will help them to make their own contribution to the fast growing field of neuroscience.
Weiterführende Informationen: 
The International Master Program Computational Neuroscience was initiated by the Bernstein Center for Computational Neuroscience Berlin. The Master Program is hosted at Technische Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, and Charité-Universitätsmedizin Berlin. Students enrol at Technische Universität Berlin. Language of instruction is English.
Dr. Frank Beuster
030 31425113
Fakultät 2 – Mathematik und Naturwissenschaften
Marchstraße 6
10587 Berlin
030 31423759
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Analysis für Ingenieure, Lineare Algebra für Ingenieure, Allgemeine Chemie, Praktikum Allgemeine Chemie, Analysis II für Ingenieure, Einführung in die Moderne Physik für Ingenieure, Molekülchemie der Hauptgruppenelemente, Grundlagen der Physikalischen Chemie, Praktikum Anorganische Chemie, Differentialgleichungen für Ingenieure, Thermodynamik II, Organische Chemie I, GrundpraktikumPhysikalische Chemie, Wahlpflicht I Enzymtechnologie / Biologie, Einführung in die instrumentelle Analytik, Organische Chemie II, Energie-, Impuls- und Stofftransport A II, organisch-chemisches Grundpraktikum, Verfahrenstechnik I, Technische Chemie I, thermische Grundoperationen/ Mechanische Verfahrenstechnik I, analytisch-chemisches Praktikum II, Produktdesign und die Bachelorarbeit.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen/innen dieses Studienganges sind durch die universelle, praxisnahe wissenschaftliche Ausbildung vielseitig einzusetzen: Chemieingenieure/innen sind nicht nur in den großen, global agierenden Chemieunternehmen wie beispielsweise BASF und Bayer AG, sondern sind auch in der Biotechnologie, Pharma- und Kosmetikindustrie, Medizintechnik, Anlagenbau, Umwelttechnik und Energietechnik gefragt - überwiegend in mittelständischen Betrieben und in der Großindustrie, aber auch in der Verwaltung, im öffentlichen Dienst oder im Patentwesen.
Ludger Börnecke
030 31424308
Fakultät 2 – Mathematik und Naturwissenschaften
Marchstraße 6
10587 Berlin
030 31423759
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
3
Cluster: 
Kunststoffe und Chemie
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Koordinations- und Materialchemie, Synthesechemie und Katalyse: Strategien, Konzepte und Methoden, Physikalische Chemie - Vom Molekül zum Material, Industrielle Prozesse und Technische Katalyse, Anwendung von Computern in der Chemie, Ringvorlesung, Anorganische Festkörper und Funktionsmaterialien, Organische Chemie. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Das Berufsfeld von Masterabsolventinnen und  -absolventen ist weit gespannt und reicht von Grundlagen- und Industrieforschung über anwendungsbezogene Entwicklung und technischen Vertrieb bis zu Planungs-, Prüfungs- und Leitungsaufgaben in Industrie und Verwaltung. Besonders begabten Absolventinnen und Absolventen ermöglicht der Masterabschluss den Zugang zur Promotion, insbesondere in naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen und somit den Zugang zu forschungs- und innovationsintensiven Arbeitsfeldern mit hohem Zukunftspotenzial
Ludger Börnecke
030 31424308
Fakultät 2 – Mathematik und Naturwissenschaften
Marchstraße 6
10587 Berlin
030 31423759
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
80
Cluster: 
Kunststoffe und Chemie
Beschreibung: 
Die Chemie unterteilt sich in die Analytische, Anorganische, Organische, Physikalische, Technische und Theoretische Chemie, aber es existieren auch eine Reihe teilweise relativ eigenständiger Disziplinen, wie z.B. Biochemie, Polymerchemie, Lebensmittelchemie, Kernchemie, Medizinische Chemie, Geochemie, Umweltchemie und mehr.
Kurzbeschreibung: 
Für Chemiker/innen kommt nach dem Studium hauptsächlich eine Tätigkeit in der Wirtschaft oder im öffentlichen Dienst in Frage. Der überwiegende Teil der Chemiker/innen arbeitet in der Industrie und ein kleinerer Teil im öffentlichen Dienst, an Forschungseinrichtungen, Schulen oder Hochschulen oder selbstständig
Prof. Dr.-Ing. Frank-Jürgen Methner
030 31427504
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Arts
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Ernährungswirtschaft
Beschreibung: 
Der Masterstudiengang Brauerei- und Getränketechnologie bereitet Sie darauf vor, technologische, technische und betriebliche Fragestellungen der Brauerei- und Getränkeindustrie, aber auch der Zulieferindustrie zu lösen. In interdisziplinärer Zusammenarbeit werden Sie naturwissenschaftliche Erkenntnisse aus den Bereichen der Biologie, Physik und Chemie mit ingenieurwissenschaftlichen Konzepten der Verfahrenstechnik und des Anlagenbaus kombinieren, um Technologien, Verfahren und innovative Produkte zu entwickeln und Prozessschritte in der Brauerei- und Getränkeindustrie zu optimieren.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen/innen dieses Studiengangs finden Tätigkeitsfelder vor allem in der Brauerei- und Getränkeindustrie, der Lebensmittelindustrie sowie in entsprechend ausgerichteten Laboren.
Prof. Dr.-Ing. Frank-Jürgen Methner
030 31427504
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Ernährungswirtschaft
Beschreibung: 
Im wissenschaftlichen Studium liegt der Schwerpunkt in der Ausbildung des fachlichen Lern- und Urteilsvermögens. Die dafür erforderlichen, an der Praxis orientierten Fertigkeiten und Handlungsmuster werden exemplarisch geschult. Englische Sprachkenntnisse sind dabei zwingend notwendig, da der Großteil der einschlägigen Literatur in dieser Sprache verfasst wird und die Lehrveranstaltungen teilweise auf Englisch abgehalten werden. Auch der Einsatz modernster Computer und Datenverarbeitung findet sich in allen Bereichen der Arbeit von Brauerei- und Getränketechnologinnen, so dass die Studienzeit genutzt werden sollte, sich mit beidem vertraut zu machen.
Kurzbeschreibung: 
Absolventen/innen dieses Studiengangs finden Tätigkeitsfelder vor allem in der Brauerei- und Getränkeindustrie, der Lebensmittelindustrie sowie in entsprechend ausgerichteten Laboren.
Manon Weiske
030 31479353
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Gesundheitswirtschaft
Beschreibung: 
Aufgrund der vielseitigen Anwendungsfelder der Biotechnologie und der damit verbundenen unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen werden Ihnen im Masterstudium Biotechnologie zwei Vertiefungsrichtungen - "Industrielle Biotechnologie" sowie "Medizinische Biotechnologie" - angeboten. Die Biotechnologie lebt von anspruchsvollen Fachdisziplinen im experimentellen und theoretischen Bereich, wobei immer wieder neue Bereiche erschlossen werden, so z.B. die Systembiologie, die Synthetische Biologie und die Bioinformatik. Konzepte dieser neuen Fachrichtungen werden Ihnen in beiden Vertiefungsrichtungen vermittelt, wobei die Schwerpunkte auf der bioanalytischen Datenerfassung und der bioinformatischen Datenauswertung liegen.
Kurzbeschreibung: 
Als Ingenieurin, als Ingenieur der Biotechnologie werden Sie hauptsächlich in
Laboren oder in der Steuerung von technischen Anlagen arbeiten. Ihre potenziellen Tätigkeiten werden in dem Bereich der Forschung und Entwicklung oder der Produktion angesiedelt sein. Eines der möglichen Arbeitsgebiete für Biotechnologen ist die Pharmaindustrie (Rote Biotechnologie: Arzneimittel, Impfstoffe, Medizinprodukte, Diagnostika, Gentherapie), die chemischen Industrie (Weiße Biotechnologie: Enzyme, Grund- und Feinchemikalien, nachwachsende Rohstoffe), die Agrarwirtschaft (Grüne Biotechnologie: Pflanzenzüchtung), die Lebensmittelindustrie (Gelbe Biotechnologie: Nahrungsmittelherstellung), sowie der Umwelt (Graue Biotechnologie: Umweltbiotechnologie).
Manon Weiske
030 31479353
Fakultät 3 – Prozesswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31424102
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Cluster: 
Gesundheitswirtschaft
Beschreibung: 
Der Bachelor-Studiengang Biotechnologie hat das Ziel, Absolventinnen und Absolventen auszubilden, die in allen Bereichen der Biotechnologie einsetzbar sind. Dazu werden den Studierenden die naturwissenschaftlich-technischen Grundlagen der Biotechnologie in der gesamten erforderlichen Breite vermittelt. Darauf aufbauend erfolgt eine stark praxisorientierte und berufsbefähigende Ausbildung in ausgewählten biotechnologischen Kernfächern wie Bioprozesstechnik, Technischer Mikrobiologie, angewandter Molekularbiologie und Zellbiologie. Dadurch wird die Ausbildung inhaltlich auf die biotechnologische Produktion von Produkten sowie auf Anwendungen der Biotechnologie in der Umwelttechnik fokussiert.
Kurzbeschreibung: 
Als Ingenieurin, als Ingenieur der Biotechnologie werden Sie hauptsächlich in
Laboren oder in der Steuerung von technischen Anlagen arbeiten. Ihre potenziellen Tätigkeiten werden in dem Bereich der Forschung und Entwicklung oder der Produktion angesiedelt sein. Eines der möglichen Arbeitsgebiete für Biotechnologen ist die Pharmaindustrie (rote Biotechnologie). Des Weiteren eröffnet sich für die Biotechnologen ein stark wachsendes Feld in der industriellen Produktion.
Prof. Dr.-Ing. Marc Kraft
030 31423338
Fakultät 5 – Verkehrs- und Maschinensysteme
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31423175
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Gesundheitswirtschaft
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Biomaterialien, Grundlagen der Medizintechnik, Medizinische Grundlagen für Ingenieure, Vertiefung Medizintechnik, Informationstechnik, Bildgebende Verfahren in der Medizin und der Neurobiologie, Grundlagen der Industriellen Informationstechnik, Künstliche Intelligenz: Grundlagen und Anwendungen, Machine Intelligence/Neuronale Informationsverarbeitung, Technologien der Virtuellen Produktentstehung, Medizintechnik, Rehabilitationstechnik, Arbeitswissenschaft / Ergonomie im Gesundheitswesen, Ingenieurwissenschaftliche Vertiefungen, Innovative Werkstoffe der Füge- und Beschichtungstechnik, Elektrotechnik. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Berufsfelder für Absolventinnen und Absolventen des Masterstudienganges Biomedizinische Technik liegen u.a. in Tätigkeitsfeldern in der medizintechnischen Industrie und deren Branchen, wie der Forschung und Entwicklung, der Konstruktion, der Produktionsplanung und des Managements sowie in der akademischen Forschung.
Prof. Dr. rer. nat. Dietmar Stephan
030 31472100
Fakultät 6 – Planen Bauen Umwelt
Straße des 17. Juni 152
10623 Berlin
030 31421814
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Studienplätze: 
12
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Im Masterstudium Bauingenieurwesen werden Ihnen sechs Kompetenzfelder ange­boten: Allgemeine Bauingenieurmethoden, Entwerfen und Konstruieren, Geotechnik, Wasserwesen, Management und Infrastruktur. Sie vertiefen Ihr Wissen in mehreren Fächern innerhalb eines oder zweier Kompetenzfelder. Ne­ben weiteren Fächern zur Verbreiterung des bauingenieur­spezifischen Basiswissens ist ein umfangreicher Wahlanteil vorgesehen. Diesen können Sie für Interaktionen zu den Nachbardis­ziplinen Architektur, Verkehrswesen, Wirtschaft, Umwelt-, Sozial- und Prozesswissenschaften nutzen oder anderwei­tig individuell gestaltet werden.
Kurzbeschreibung: 
Als Absolventin oder Absolvent des Studienganges Bauingenieurwesen mit dem Grad Master of Science eröffnet sich Ihnen eine große Band­breite beruflicher Betätigungsfelder im In- und Ausland. Sie können sich mit Planung, Ausführung, Betrieb und Rückbau baulicher Anlagen befassen. Der Master of Science befähigt Sie als wissenschaftlicher Nachwuchs darüber hinaus zur Mitwirkung in der Grundlagen- und Anwendungsforschung. Die Berufsaussichten sind zurzeit und in absehbarer Zukunft sehr gut.
Prof. Dr. rer. nat. Dietmar Stephan
030 31472100
Fakultät 6 – Planen Bauen Umwelt
Straße des 17. Juni 152
10623 Berlin
030 31421814
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Bachelor of Science
Semesteranzahl: 
6 Semester
Studienplätze: 
93
Cluster: 
Energietechnik
Beschreibung: 
Sie lernen die wissenschaftlichen Grundlagen des Bauingenieurwesens kennen und erlangen grundlegende Kompetenzen im Entwerfen und Konstruieren komplexer Tragwerke, in der Geotechnik, dem Wasserwesen,der Infrastruktur und dem Management. Dabei öffnet sich Ihr Blick auch für die Verbindungen des Bauingenieurwesens zu Nachbardisziplinen, wie der Architektur, dem Verkehrswesen, den Wirtschafts-, Umwelt-, Sozial-, Planungs- und Prozesswissenschaften und Sie lernen die internationalen und interkulturellen Zusammenhänge des Bauens kennen.
Kurzbeschreibung: 
In Bauunternehmen kümmern Sie sich etwa im Projektmanagement um das
tatsächliche Baugeschehen von der Projektierung über die Planung bis zur Ausführung. Auch können Sie in einem Ingenieur oder Planungsbüro Beschäftigung finden. Wenn Sie in einer Behörde arbeiten, ist es Ihre Aufgabe, darauf zu achten, dass beim Bauen die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden, die Planungs- und Umweltvorgaben der Allgemeinheit zu ihrem Recht kommen. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind Forschung, Entwicklung und in der Immobilienbranche.
Prof. Dr.-Ing. Clemens Gühmann
030 31429393
Fakultät 4 – Elektrotechnik und Informatik
Marchstraße 23
10587 Berlin
030 31422229
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
Verkehr, Mobilität und Logistik
Beschreibung: 
Wesentliche Studieninhalte sind: Grundlagen der Kraftfahrzeugtechnik, Fahrzeugantriebe - Einführung Thermodynamik, Einführung in die Automobilelektronik, Modellgestützte Software- und Funktionsentwicklung für Kraftfahrzeuge, Verteilte Systeme, Software Engineering eingebetteter Systeme. Das Studium wird mit der Master-Arbeit beendet.
Kurzbeschreibung: 
Für die Absolventen/innen dieses Studiengangs eröffnen sich die Möglichkeiten der beruflichen Umsetzung in Tätigkeitsfeldern in Forschung und Entwicklung, Planung und Projektierung aber auch im Vertrieb und in der Produktion, sowie im Fahrzeugversuch. Industrielle Arbeitsplätze werden von den Fahrzeugherstellern, der Zulieferindustrie, Ingenieursdienstleistern und Ingenieurbüros angeboten. Darüber hinaus werden von öffentlichen Arbeitgebern Ingenieure und Ingenieurinnen mit den im Studiengang vermittelten Kenntnissen in der Lehre und in der Forschung gesucht.
Rebekka Orlowsky-Ott M.A.
030 31473145
Fakultät 1 – Geisteswissenschaften
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 31426983
Art des Studiums: 
Präsenzstudium
Abschluss: 
Master of Science
Semesteranzahl: 
4 Semester
Cluster: 
IKT, Medien und Kreativwirtschaft
Beschreibung: 
Der forschungsorientierte Masterstudiengang „Audiokommunikation und -technologie“ befasst sich schwerpunktmäßig mit der Kommunikation auditiver und audiovisueller Inhalte auf der Ebene von Produktion, Übertragung und Rezeption. Dazu gehören Fragen der Erzeugung, Wandlung, Kodierung, Übertragung, Speicherung und Distribution audiovisueller Inhalte, die mediengerechte Gestaltung und Aufbereitung in technischer, dramaturgischer und ästhetischer Hinsicht sowie die Analyse der individuellen und gesellschaftlichen Rezeption audiovisueller Inhalte durch empirische Verfahren.
Kurzbeschreibung: 
Als Absolventin oder Absolvent des Masterstudiums „Audiokommunikation und -technologie“ sind Sie für Tätigkeitsfelder im fachspezifischen Bereich von Medieninhalten, -technologie, -ästhetik, -kunst und -wirkung qualifiziert. Die geschulte Fähigkeit zu interdisziplinärem Arbeiten und vernetztem Denken qualifiziert Sie auch für Tätigkeiten in nicht-fachspezifischen Bereichen, in denen eine Doppelqualifikation auf geisteswissenschaftlichem und technischem Gebiet von Bedeutung ist. Insoweit sind vielfältige Tätigkeitsfelder wie Produktion, Redaktion oder Beratung in den Medien erschlossen ebenso wie Forschung, technische Entwicklung, Evaluation in öffentlichen Institutionen und der freien Wirtschaft oder Aufgaben im Kulturbereich.