Kontakt

Download

Artikel

Die Fachhochschule Potsdam

Campus der Fachhochschule Potsdam
Campus der Fachhochschule Potsdam

Die Fachhochschule Potsdam (FHP) wurde 1991 gegründet und zählt derzeit etwa 3.500 Studierende in 23 Studiengängen. Das umfangreiche Fächerspektrum spiegelt sich in den Fachbereichen Sozialwesen, Architektur und Städtebau, Bauingenieurwesen, Design und Informationswissenschaften wider und umfasst ingenieurwissenschaftliche, soziokulturelle und gestalterische Studiengänge. Lehre und Studium an der Fachhochschule Potsdam zeichnen sich durch die Nähe zwischen Lehrenden und Lernenden, projektorientiertes Arbeiten und die Einbindung von Studierenden in Forschungs- und Entwicklungsprojekte aus.

Moderne Medienausstattung

Die Studiengänge der Fachhochschule Potsdam erfreuen sich auch im bundesweiten Vergleich großer Nachfrage. Neben der fachlichen Qualität und der Einsatzbereitschaft ihrer Mitglieder bietet der Standort der FH in Potsdam als Landeshauptstadt Brandenburgs mit seiner unmittelbaren Anbindung an Berlin den Lehrenden und Studierenden gute Bedingungen. Dies gilt zum einen für die gut ausgestatteten Labore und Werkstätten sowie die moderne Medienausstattung und  zum anderen für eine Vielzahl von Unternehmen, Institutionen und Forschungseinrichtungen, die als Kooperationspartner bzw. Auftraggeber vor Ort sind.

Vernetzt mit der Wirtschaft

Zur Förderung der Aktivitäten im Wissens- und Technologietransfer fungiert an der FHP die „Zentrale Einrichtung für Transfer, Unternehmen und Praxiskooperationen (ZETUP). Darüber hinaus betreibt die Hochschule das Institut für angewandte Forschung – Urbane Zukunft, welches die Hochschulforschung mit entsprechender Schwerpunktsetzung befördert.

Interne Links

Externe Links